.
.
.
.
.
.

Auftragsprogrammierung

Projektanfrage über Web Formular   per Online-Formular 
Projektanfrage über E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Projektanfrage per Telefon  +49 (0)151 / 164 55 914
Projektanfrage weitere Informationen  weitere Informationen 

Sie benötigen Hilfe oder Unterstützung? Nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Online-Formular, senden Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder rufen Sie uns einfach an.

Für kurze Fragen und einfachere Problemlösungen bieten wir unseren Quick-Support an.

Referenzen

 Bosch 
  T-Systems
  Hagebau
  Siemens
 Areva  VW
 Haufe-Lexware  British American Tobacco
  nagel group farbe
 

Bezeichnung / Name des Tabellenblatts auslesen

In vielen Situationen wird die Bezeichnung des Tabellenblattes benötigt, bspw. wenn in einer Formel Bezug auf ein anderes Tabellenblatt genommen wird.

Der Blattname kann entweder über eine Formel- oder über eine VBA-Lösung ausgelesen werden. Nachfolgend stellen wir Ihnen beide Möglichkeiten vor.

1. Auslesen per Formel

Im Mittelpunkt der Formel-Lösung stehe die Funktion ZELLE(Infotyp; Bezug). Der Infotyp Dateiname gibt neben dem Dateinamen und dem vollständigen Pfad auch den Namen des Tabellenblatts zurück. Dieser wird über weitere Funktionen extrahiert, so dass am Ende nur noch der Tabellenblatt-Name ausgegeben wird.

Das Ergebnis wird mit diesen beiden Formeln erreicht:

a) =TEIL(ZELLE( "dateiname";A1); FINDEN("]"; ZELLE("dateiname"; A1))+1; 255)

oder 

b) =TEIL(ZELLE("dateiname"; A1);FINDEN("]"; ZELLE("dateiname"; A1))+1; LÄNGE(ZELLE("Dateiname"; A1))-FINDEN("]"; ZELLE("Dateiname"; A1)))

2. Auslesen per VBA

Die folgende VBA-Funktion liest den Tabellenblattnamen per VBA aus und zeigt diesen in einer Zelle an. Erfassen Sie dazu folgenden Code in einem Code-Modul.

Public Function blattname() As String
 Application.Volatile
 blattname = ActiveSheet.Name
End Function


Wenn Sie nun in eine Zelle die Funktion =blattname() eintragen, wird der Blattname ausgelesen und in der entsprechenden Zelle ausgegeben.

 

 

Drucken E-Mail

Relevante Artikel

  • Anzahl Wörter in einer Zelle zählen

    Sie möchten die Anzahl der in einer Zelle vorhandenen Wörter zählen? Mit der folgenden Funktion kommen Sie zum Ziel: =LÄNGE(A1)-LÄNGE(WECHSELN(A1;" ";))+1   Wenn in Zelle...

  • Zufällige Datumswerte und Uhrzeiten berechnen

    Das folgende Beispiel zeigt, wie Sie zufällige Datums- und Uhrzeitwerte ermitteln können. Dies kann für Planungs- und/oder Testszenarien hilfreich...

  • Ermittlung des letzten Wertes einer Zeile oder Spalte

    Immer wieder kommt die Fragestellung auf, wie aus einer Liste der letzte Eintrag aus einer Zeile oder Spalte ermittelt und ausgelesen werden kann....

  • Zellen ohne Schutz markieren

    In Excel ist auf den ersten Blick nicht ersichtlich, welche Zellen geschützt und welche ungeschützt sind.  Die nachfolgend vorgestellte Lösung hebt...

  • Dateiname in Zellen einfügen

    207072 Um den Dateinamen inkl. Pfadangabe und Tabellenblatt in eine Zelle einzufügen kann folgende Funktion verwendet werden: =ZELLE("Dateiname";A1) Der Dateiname wird...

Projektanfrage

 Sie benötigen eine Auftragsprogrammierung?
 Oder suchen Unterstützung bei der 
 Lösungsfindung?

  Nutzen Sie unser Anfrageformular

  Jetzt anrufen unter 0151 / 164 55 914

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Projektanfrage per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden

  Weitere Informationen

sitepanel question2

P
R
O
J
E
K
T
A
N
F
R
A
G
E
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Bestätigung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies auf Excel-Inside Solutions einverstanden.