Auftragsprogrammierung

Projektanfrage über Web Formular   per Online-Formular 
Projektanfrage über E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Projektanfrage per Telefon  +49 (0)151 / 164 55 914
Projektanfrage weitere Informationen  weitere Informationen 

Sie benötigen Hilfe oder Unterstützung? Nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Online-Formular, senden Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder rufen Sie uns einfach an.

Referenzen

 Bosch 
  T-Systems
  Hagebau
  Siemens
 Areva  VW
 Haufe-Lexware  British American Tobacco
  nagel group farbe

Laufende Uhrzeit in der Statuszeile anzeigen

Mit dem in Excel integrierten Wecker kann bei Angabe einer Uhrzeit ein beliebiges Makro ausgeführt werden. Um fortlaufend die Uhrzeit im Sekundentakt anzuzeigen, stellen Sie in einem Makro den Wecker immer auf die aktuelle Zeit puls eine Sekunde und teilen ihm mit, das er das gleiche Makro immer wieder aufrufen soll. Gehen Sie dabei wie folgt vor.

Starten Sie mit der Tastenkombination [Alt] + [F11] die VBA Entwicklungsumgebung und erfassen Sie in einem neuen Modul-blatt den VBA-Code aus Listing 1.

Listing 1: Uhrzeit in Statusleiste anzeigen
Public Const makro As String = "uhrzeit"
Public nexttime

Sub uhrzeit()
  Application.StatusBar = "Zeit:" & Format(time, "hh:mm:ss")
  nexttime = Now + TimeValue("00:00:01")
  Application.OnTime nexttime, makro
End Sub

Als erstes wird eine öffentliche Konstante mit dem Namen makro definiert. Dieser Konstante wird der Prozedurname uhrzeit zugewiesen. Im zweiten Schritt erfolgt die Deklaration einer öffentlichen Variable mit der Bezeichnung nexttime.

In der Prozedur uhrzeit wird in der ersten Zeile die aktuelle Uhrzeit in der Statusleiste dargestellt. Anschließend wird die aktuelle Uhrzeit errechnet, indem zur aktuellen Zeit eine Sekunde addiert wird. Über den Aufruf Application.Ontime starten Sie nun den Wecker, wobei Sie als ersten Parameter die Weckzeit und als zweiten Parameter den Namen des Makros angeben, welches zu der entsprechenden Zeit ausgeführt werden soll.

In diesem Beispiel wird das Makro uhrzeit ausgeführt, welches über die öffentliche Konstante makro angesprochen wird. Nachdem das Makro manuell einmal gestartet wurde, ruft es sich jede Sekunde selbst auf und aktualisiert so die Uhrzeit in der Statusleiste. Soll bei jedem Excelstart die laufende Uhrzeit in der Statusleiste angezeigt werden, dann tragen Sie diesen Code im Modul DieseArbeitsmappe als Auto-Open Makro Workbook_Open ein.

laufende uhrzeit statusleiste

Zum Beenden der Uhrzeitanzeige in der Statusleiste benötigen Sie eine weitere Prozedur, siehe Listing 2.

Listing 2: Beenden der Uhrzeitanzeige
Sub uhrzeit_beenden()
  On Error Resume Next
  Application.OnTime earliesttime:=nexttime, procedure:=makro, schedule:=False
  Application.StatusBar = ""
End Sub

Der Befehl Application.OnTime earliesttime:=nexttime, procedure:=makro, schedule:=False verhindert eine erneute Ausführung der OnTime Prozedur und unterbindet somit die Anzeige einer aktualisierten Uhrzeit.

Anschließend wird die Statusleiste durch die Zuweisung einer leeren Zeichenfolge in den Ursprungszustand zurückgesetzt. Damit wird die Uhrzeit ausgeblendet und der Standardzustand der Statusleiste angezeigt.

Drucken E-Mail

Relevante Artikel

  • Ermittlung des Datums aus Jahr, Kalenderwoche und Tag

    Diese Funktion ermittelt anhand von Jahr, Kalenderwoche und Tagesnummer das richtige Datum. In Zeile 4 stehen Jahr, Kalenderwoche und Tag.   A B C 1       2       3 Jahr KW Tag 4 2019 22 27 5       6 Ergebnis:...

  • Wochenende farblich markieren

    100014 Dieses Makro markiert Samstag und Sonntag im angegebenen Zellbereich farblich. Die Daten müssen in der Zeile 1 Spalte B - AF stehen. Steht das...

  • Laufende Uhrzeit in der Statuszeile anzeigen

    Mit dem in Excel integrierten Wecker kann bei Angabe einer Uhrzeit ein beliebiges Makro ausgeführt werden. Um fortlaufend die Uhrzeit im...

  • Laufende Uhrzeit in Zelle eintragen

    Dieses Beispiel zeigt, wie sich in Zelle A1 die laufende Uhrzeit eintragen lässt. Es werden die Sekunden, Minuten und Stunden hoch gezählt, so dass es...

  • Wie häufig kommt ein Wochentag im Monat vor

    Mit dieser benutzerdefinierten Funktion wird die Häufigkeit eines Wochentages ermittelt. Der Aufruf erfolgt mit =wtage(A1;1) In Zelle A1 steht das...

Projektanfrage

 Sie benötigen eine Auftragsprogrammierung?
 Oder suchen Unterstützung bei der 
 Lösungsfindung?

  Nutzen Sie unser Anfrageformular

  Jetzt anrufen unter 0151 / 164 55 914

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Projektanfrage per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden

  Weitere Informationen

sitepanel question2

P
R
O
J
E
K
T
A
N
F
R
A
G
E
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Bestätigung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies auf Excel-Inside Solutions einverstanden.