Brauchen Sie Hilfe?
Web:     Online-Formular
E-Mail:  
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel:       +49(0)151 / 164 55 914

Nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Online-Formular oder senden Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne können Sie aber auch direkt telefonisch Kontakt aufnehmen.

   
     Referenzen
 Bosch 
  T-Systems
  Hagebau
  Siemens
 Areva  VW
 Haufe-Lexware  British American Tobacco
  nagel group farbe
   

Benutzerdefinierte Listen verwalten

Mit benutzerdefinierte Liste können Daten in einer benutzerdefinierten Reihenfolge sortieren bzw. in ein Excel-Sheet eingetragen werden.

Standardmäßig sind bereits einige benutzerdefinierte Listen, wie bspw. (Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So), (Jan, Feb, Mrz, etc.) vorhanden. Um eine benutzerdefinierte Liste zu verwenden, wird einfach ein Begriff aus der Liste in eine Excel-Zelle eingetragen und mit dem Autoausfüllkästchen bspw. nach unten gezogen.

Wird beispielsweise in Zelle A1 der Begriff "Montag" eingetragen und mit dem Autoausfüllkästchen bis zur Zelle A7 nach unten gezogen, dann werden die restlichen Wochentage in die Zelle eingetragen. Verantwortlich dafür ist die benutzerdefinierte Liste.

 

A

1

Montag

2

Dienstag

3

Mittwoch

4

Donnerstag

5

Freitag

6

Samstag

7

Sonntag

 Aufgerufen wird die benutzerdefinierte Liste ab Excel 2007 über das Menü Datei  bzw. Office-Button / Optionen / Erweitert / Im Abschnitt 'Allgemein' Schaltfläche 'Benutzerdefinerte Listen bearbeiten'

Die benutzerdefinierten Liste können beliebige erweitert werden. So können beispielsweise alle Mitarbeiter die häufig als Liste benötigt werden hinzugefügt werden oder die Niederlassungen eines Unternehmens und so weiter.

Um eine benutzerdefinierte Liste hinzuzufügen gehen Sie wie folgt vor:

  1. Erfassen Sie die komplette Liste auf einem Tabellenblatt in der Reihenfolge in der die Liste später eingefügt werden soll
  2. Markieren Sie die Liste
  3. Starten Sie über das Menü Datei / Optionen / Erweitert / Benutzerdefinierte Liste bearbeiten (Abschnitt Allgemein) das entsprechende Dialogfenster
  4. Im Feld "Liste aus Zellen importieren" sollte der markierte Bereich mit der benutzerdefinierten Namensliste bereits eingetragen sein
  5. Mit Hilfe der Schaltfläche "Importieren" wird die Liste hinzugefügt und steht zur weiteren Verwendung zur Verfügung

Um nun die benutzerdefinierte Liste zu verwenden, tragen Sie einfach ein eine beliebige Zelle den Namen Müller ein und ziehen die Zelle mit dem Autoausfüllkästen nach unten, oben, links oder rechts. Damit werden die Namen der Liste in der vorgegebenen Reihenfolge eingetragen.

Auf diese Weise lassen sich immer wiederkehrende Listen schnell und effizient in eine Tabelle eintragen.

Wenn die Liste nicht mehr benötigt wird, kann diese im Dialogfenster "Benutzerdefinierte Listen" über die Schaltfläche "Löschen" auch wieder entfernt werden.

Das folgende Video zeigt die benutzerdefinierte Liste noch einmal in Aktion.

 

   

Relevante Artikel

   

Excel-Inside auf Facebook Excel-Live News blog Excel-Inside RSS-Feed Twitter Account für Excel-Inside Mail an Excel-Inside 

Programmierung
Excel Auftragsprogrammierung Access Auftragsprogrammierung
Word Auftragsprogrammierung Outlook Auftragsprogrammierung
   
Unsere Produkte
Office Schulungen VBA, Excel, Access
E-Book Formeln und Funktionen Excel 2013