Wenn-Funktion mit 2 Wenn-Bedingungen

207055



Angenommen es soll ermittelt werden, wie oft Frau Huber mehr als 10 Stück am Tag produziert hat.

Es müssen 2 Bedingungen abgefragt werden:
Die 1. Bedingung lautet Huber; die 2. Bedingung heißt >10 Stück.

Angenommen die 1. Bedingung steht in Spalte A1 bis A100 und die 2. Bedingung in
Spalte B1 bis B100.

Die Ermittlung kann mit folgender verschachtelten Wenn-Funktion erfolgen:

{=Summe(wenn(A1:A100="Huber";Wenn(B1:B100>10;1;0);0))}

Sind beide Bedingungen wahr, so wird der Zähler um 1 erhöht, ansonsten nicht.

Da es sich um eine Matrixformel handelt, muss die Eingabe mit der Tastenkombination Strg + Umschalt + Enter abgeschlossen werden. Dadurch werden die gewschweiften Klammern vor und nach der Formel erzeugt. Die geschweiften Klammern dürfen nicht manuell eingegeben werden.

 

 

   

Excel-Inside auf FacebookExcel-Live News blogExcel-Inside RSS-FeedMail an Excel-InsideTwitter Account für Excel-InsideMail an Excel-Inside

Office Programmierung

Excel Auftragsprogrammierung

Access Auftragsprogrammierung

Word Auftragsprogrammierung

Outlook Auftragsprogrammierung

 

 

 

 




   
Office Schulungen VBA, Excel, Access
E-Book Formeln und Funktionen Excel 2013
Excel-Inside Newsletter abonnieren
   

Backlink  

ERROR: PAGE_URL belons not to given domain: 573001800