Projektanfrage

Projektanfrage über Web Formular   per Online-Formular 
Projektanfrage über E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Projektanfrage per Telefon  +49 (0)151 / 164 55 914
Projektanfrage weitere Informationen  weitere Informationen 

Sie benötigen Hilfe oder Unter-stützung? Nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Online-Formular, senden Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns einfach an.

   
      Referenzen 

 Bosch 
  T-Systems
  Hagebau
  Siemens
 Areva  VW
 Haufe-Lexware  British American Tobacco
  nagel group farbe
   
     Programmierung
Excel Auftragsprogrammierung Access Auftragsprogrammierung
Word Auftragsprogrammierung Outlook Auftragsprogrammierung
   
   

Projektanfrage

 Sie benötigen eine Auftragsprogrammierung?
 Oder suchen Unterstützung bei der Lösungs-
 findung?

  Nutzen Sie unser Anfrageformular

  Jetzt anrufen unter 0151 / 164 55 914

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Projektanfrage per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden

  Weitere Informationen

sitepanel question2

P
r
o
j
e
k
t
a
n
f
r
a
g
e
   

Neuerungen in Microsoft Excel 2019

Details Microsoft Excel 2019 wurde nun offiziell vorgestellt. Die Unternehmenslizenzen sind bereits verfügbar, die Privatlizenzen sollen in den nächsten Wochen erscheinen.

Es sieht so aus, als entspricht der Funktoinsumfang von Excel 2019 dem aktuellen Stand der Office 365 Version (Abo-Version). Die Office 365 Version wird ja regelmäßig mit neuen Funktionen aufgewertet. Diese wurden nun 1 zu 1 in die neue Excel 2019 Version übernommen.

Nachfolgend geben wir Ihnen einen Kurzüberblick über die neuen in Excel 2019 enthaltenen Funktionen:

 A) Neue Formeln

Folgende neuen Formeln stehen zur

=TEXTKETTE(Text1; Text2; ...)
Die Besonderheit hier ist, dass auch ganze Zellbereiche als Argument übergeben werden können. Mit Textketten =TEXTKETTEN(A1:A10) werden beispielsweise alle Inhalte der Zellen A1 bis A10 zu einem Textstring verkettet. Es können bis zu 253 Argumente übergeben werden.

= WENNS(Wahrheit1; Wert bei Wahrheit1; Wahrheit2; Wert bei Wahrheit2;...)
Mit WENNS() können bis zu 127 verschiedene Wahrheitsabfragen vorgenommen werden. Bei einem Treffer wird jeweils der entsprechende Werte ausgegeben.

=MAXWENNS(Max Bereich1; Kriterien Bereich1; Max Bereich2; Kriterien Bereich;...)
Mit hilfe dieser neuen Funktion wird der maximale Wert eines Zellbereichsermittelt, wenn die angegebenen Kriterien übereinstimmen. Damit entspricht diese Formel vom Aufbau und der Funktionsweise im Prinzip der Formel =SUMMEWENNS(), nur dass eben die Werte nicht summiert werden, die den angegebenen Kriterien entpsrechen, sondern es wird der maximale Wert zurückgegeben. Insgesamt können 126 Kriterien übergeben werden.

=MINWENNS(Min Bereich1; Kriterien Bereich1; Min Bereich2; Kriterien Bereich;...)
Diese Formel entspricht vom Aufbau und der Funktionsweise der Funktion MAXWENNS(). Anstatt des maximalen Wertes ermittelt diese Funkton den minimalen, also den niedrigsten Wert im angegebenen Zellbereich.

=ERSTERWERT(Erster Wert; Vergleichswert1; Rückgabewert bei Treffer1; Vergleichswert2; Rückgabewert bei Treffer2;...)
Diese Funktion wertet einen Wert  mit einer Liste von Werten aus und gibt das Ergebnis zurück, das dem ersten übereinstimmenden Wert entspricht. Wenn keine Übereinstimmung vorhanden ist, wird möglicherweise ein optionaler Standardwert zurückgegeben. Insgesamt können 126 Vergleichsparameter übergeben werden.

=TEXTVERKETTEN(Trennzeichen; Leerzeichen ignorieren; Text1; Text2;...)
Die TEXTVERKETTEN-Funktion kombiniert den Text aus mehreren Bereichen und / oder Zeichenfolgen und enthält ein Trennzeichen, das Sie zwischen jedem Textwert angeben, der kombiniert wird. Wenn das Trennzeichen eine leere Textzeichenfolge ist, verkettet diese Funktion die Bereiche effektiv. Dei maximale Zeichenzahl pro Zelle ist hier auf 32.767 Zeichen begrenzt. Genau wie bei der neuen Funktion TEXTKETTEN() können hier auch Zellbezüge übergeben werden, was die Funktion sehr leistungsfähig macht.


B) Neue Diagramme

1. Karten-Diagramm
Das Kartendiagramm bietet eine sehr gelungene und leistungsfähige Darstellung von Werten und Informationen direkt in einer Karte. Die Skalierung der Karte kann dabei beliebig gewählt werden. Wenn Daten mit einem Geografie-Bezug vorliegen, bietete sich dieses neue Diagramm an. Neben Postleitzahlen kann das Diagramm auch mit eindeutigen Ortsnamen umgehen.
Mehr darüber finden Sie in diesem YouTube Video.

2. Trichter-Diagramm
Trichterdiagramme zeigen Werte über mehrere Stufen hinweg in einem Prozess an. Sie können beispielsweise ein Trichterdiagramm verwenden, um die Anzahl der Verkaufsperspektiven in jeder Phase einer Verkaufspipeline anzuzeigen. In der Regel verringern sich die Werte allmählich, sodass die Balken einem Trichter ähneln.

 C) Erweiterte Anzeigen / Visualisierungen

1. Scalierbare Vector-Grafiken
Erweitern Sie Ihre Dokumente, Arbeitsblätter und Präsentationen um visuelles Neuerungen, indem Sie scalable Vector Graphics (SVG) einfügen, auf welche auch Filter angewendet werden können.

2. Konvertiert Icons in Grafiken (Form)
Verwandeln Sie alle SVG-Bilder und -Symbole in Office-Formen, sodass Sie ihre Farbe, Größe oder Textur ändern können. Weitere Informationen finden Sie hier in diesem Video: https://www.microsoft.com/en-us/videoplayer/embed/RWii0b?pid=ocpVideo0-innerdiv-oneplayer&postJsllMsg=true&maskLevel=20&market=en-us

3. 3D Modelle
Verwenden Sie 3D, um die visuelle und kreative Wirkung Ihrer Arbeitsmappen zu steigern. Fügen Sie einfach ein 3D-Modell ein und drehen Sie es um 360 Grad. Über den folgenden Link können Sie sich einen Beispieldatei herunterladen: https://templates.office.com/en-US/3D-Excel-product-catalog-Bike-model-TM16400557

 D) Verbesserung der Stifteingabe

Mit dem neuen digitalen Stift soll sich die Eingabe wohl verbessern lassen. Es stehen verschieden anpassbare Spitzen zur Verfügung. Vom Textmarker über diverse andere Optionen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass nun auch mathematische Formeln direkt per Handschrift eingegeben werden können und Excel diese automatisch erkennt und entsprechen umsetzt. Es stehen nun auch Metallstifte und Tinteneffekte wie Regenbogen, Galaxie, Lava, Ozean, Gold, Silber und mehr zur Verfügung. Das Thema Stifteingabe wurde in Excel 2019 damit deutlich umfangreicher und funktionaler.

 E) Weitere Funktionen

- Die PivotTable Funktion wurde erheblich erweitert
- Power Pivot wurde upgedatet und erweitert
- Wenn Sie ein Power BI Abonnement haben, dann können Sie jetzt lokal gespeicherte Daten direkt an Power BI übergeben.
- Power Query wurde ebenfalls erweitert. Es wurden beispielsweise neue Quell-Verbindungen hin zugefügt und es wurden auch
  funktionale Erweiterungen eingebaut.

Weiter Informationen zu Excel 2019 finden Sie in diesem englisch sprachigen Artikel.

   

Relevante Artikel