CPU Informationen auslesen

Mit Hilfe des untenstehenden VBA-Codes können verschiedene CPU Informationen ausgelesen werden

Folgende Informationen werden im Direktfenster ausgegeben:

1. die Geräte-ID
2. die Prozessorbezeichnung
3. die Taktfrequenz in Mhz
4. die eindeutige CPU ID
5. die Computerbezeichnung

Tragen Sie den VBA-Code in ein Code-Modul ein und starten Sie die Prozedur "CPU_auslesen".

Wenn das Direktfenster nicht angezeigt wird, können Sie dieses über das Menü --> Ansicht/Direktfenster oder über die Tastenkombination [Strg]+[G] im VBA Editor einblenden.


VBA-Code:

 

 Private Sub CPU_auslesen()
   CPU_Daten_auslesen
 End Sub
 



 Private Sub CPU_Daten_auslesen(OptionalByVal strComputerName As String = ".")
 
 '** Dimensionierung der Variablen
 Dim objCPU AsObject, objItem AsObject
 
 '** Objektvariable setzen
 Set objCPU = GetObject("winmgmts:\\" & strComputerName & "\root\cimv2"). _
     ExecQuery("Select * from Win32_Processor")
 
 '** CPU-Paramter auslesen
 ForEach objItem In objCPU
     Debug.Print "Prozessor   : " & objItem.DeviceID
     Debug.Print "Name        : " & Trim$(objItem.Name)
     Debug.Print "Takt (MHz)  : " & objItem.MaxClockSpeed
     Debug.Print "CPU ID      : " & objItem.ProcessorId
     Debug.Print "Computername: " & objItem.path_.server
 Next
 
 '** Objektvariable löschen
 Set objCPU = Nothing
 
 End Sub 

 

Das Ergebnis sieht wie folgt aus:

 


Drucken