Brauchen Sie Hilfe?
Web:     Online-Formular
E-Mail:  
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel:       +49(0)151 / 164 55 914

Nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Online-Formular oder senden Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne können Sie aber auch direkt telefonisch Kontakt aufnehmen.

   
     Referenzen
 Bosch 
  T-Systems
  Hagebau
  Siemens
 Areva  VW
 Haufe-Lexware  British American Tobacco
  nagel group farbe
   

CPU Informationen auslesen

Mit Hilfe des untenstehenden VBA-Codes können verschiedene CPU Informationen ausgelesen werden.


Folgende Informationen werden im Direktfenster ausgegeben:


1. die Geräte-ID
2. die Prozessorbezeichnung
3. die Taktfrequenz in Mhz
4. die eindeutige CPU ID
5. die Computerbezeichnung


Tragen Sie den VBA-Code in ein Code-Modul ein und starten Sie die Prozedur "
CPU_auslesen".


Wenn das Direktfenster nicht angezeigt wird, können Sie dieses über das Menü --> Ansicht/Direktfenster oder über die Tastenkombination [Strg]+[G] im VBA Editor einblenden.



VBA-Code:

 



      
Private Sub CPU_auslesen()
  CPU_Daten_auslesen
End Sub


Private Sub CPU_Daten_auslesen(Optional ByVal strComputerName As String = ".")

'** Dimensionierung der Variablen
Dim objCPU As Object, objItem As Object

'** Objektvariable setzen
Set objCPU = GetObject("winmgmts:\\" & strComputerName & "\root\cimv2"). _
    ExecQuery("Select * from Win32_Processor")

'** CPU-Paramter auslesen
For Each objItem In objCPU
    
Debug.Print "Prozessor   : " & objItem.DeviceID
    
Debug.Print "Name        : " & Trim$(objItem.Name)
    
Debug.Print "Takt (MHz)  : " & objItem.MaxClockSpeed
    
Debug.Print "CPU ID      : " & objItem.ProcessorId
    
Debug.Print "Computername: " & objItem.path_.server
Next

'** Objektvariable löschen
Set objCPU = Nothing

End Sub 


 

Das Ergebnis sieht wie folgt aus:

 


   

Relevante Artikel

  • Benutzerdefinierte Funktion zum Umwandeln von Umlauten

    Dieses Beispiel zeigt, wie Sie mit Hilfe einer benutzerdefinierten Funktion beliebige Umlaute umwandeln können. Zur Erstellung der benutzerdefinierten Funktion (UDF) gehen Sie bitte wie folgt vor:...

  • Makro kann nur von einem bestimmten USB-Stick aus gestartet werden

    In diesem Beitrag zeige ich Ihnen einen Möglichkeit, wie sichergestellt werden kann, dass ein Makro nur von einem bestimmten USB-Stick aus gestartet werden kann. Dazu wird die Seriennummer des...

  • Zellinformationen per Funktion auslesen

    112019 Diese Funktion liest verschiedene Zellinformationen aus und zeigt diese an.Public Function zellinfo(zelle As Range, i As Integer)Select Case iCase 1    zellinfo = zelle.AddressCase 2    zellinfo = zelle.ValueCase 3    zellinfo = zelle.FormulaLocalCase 4    If zelle.HasFormula = True Then        zellinfo = "Formel"    ElseIf IsNumeric(zelle) Then        zellinfo = "Zahl"    Else: zellinfo = "Text"    End IfCase Else    zellinfo = "nicht vergeben"End SelectEnd FunctionDie Funktion rufen Sie wie folgt auf:=zellinfo(zelle;paramter) Folgende...

  • Entwicklungsumgebung ein- und ausblenden

    400004 Mit dem folgenden Makro kann die Entwicklungsumgebung, die normalerweise mit Alt+F11 gestartet wird ein- bzw. ausgeblendet werden.Entwicklungsumgebung einblendenPrivate Sub...

  • XML Datei per VBA erzeugen

    In diesem Beispiel zeigen wir Ihnen, wie XML Dateien per VBA erzeugt werden können. Als Ausgangsdatei dient eine kleine Adressliste, die als XML-Datei abgespeichert werden soll, siehe Abbildung. Abb:...

   

Excel-Inside auf Facebook Excel-Live News blog Excel-Inside RSS-Feed Twitter Account für Excel-Inside Mail an Excel-Inside 

Programmierung
Excel Auftragsprogrammierung Access Auftragsprogrammierung
Word Auftragsprogrammierung Outlook Auftragsprogrammierung
   
Unsere Produkte
Office Schulungen VBA, Excel, Access
E-Book Formeln und Funktionen Excel 2013