Projektanfrage

Projektanfrage über Web Formular   per Online-Formular 
Projektanfrage über E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Projektanfrage per Telefon  +49 (0)151 / 164 55 914
Projektanfrage weitere Informationen  weitere Informationen 

Sie benötigen Hilfe oder Unter-stützung? Nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Online-Formular, senden Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns einfach an.

   
      Referenzen 

 Bosch 
  T-Systems
  Hagebau
  Siemens
 Areva  VW
 Haufe-Lexware  British American Tobacco
  nagel group farbe
   
     Programmierung
Excel Auftragsprogrammierung Access Auftragsprogrammierung
Word Auftragsprogrammierung Outlook Auftragsprogrammierung
   
   

Projektanfrage

 Sie benötigen eine Auftragsprogrammierung?
 Oder suchen Unterstützung bei der Lösungs-
 findung?

  Nutzen Sie unser Anfrageformular

  Jetzt anrufen unter 0151 / 164 55 914

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Projektanfrage per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden

  Weitere Informationen

sitepanel question2

P
R
O
J
E
K
T
A
N
F
R
A
G
E
   

Benutzerdefinierte Funktion zum Umwandeln von Umlauten

Dieses Beispiel zeigt, wie Sie mit Hilfe einer benutzerdefinierten Funktion beliebige Umlaute umwandeln können.

Zur Erstellung der benutzerdefinierten Funktion (UDF) gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Fügen Sie den unten stehenden Code in ein Code-Modul-Blatt ein.
  2. Wenn Sie die benutzerdefinierte Funktion zum umandeln von Umlauten ständig griffbereit haben möchten, dann sollten Sie ein Add-In ein binden und den Code dort einfügen. Anstatt eines Add-Ins können Sie auch die Vorlagendatei xlstart verwenden, da diese ebenfalls bei jedem Start von Excel geladen wird.
  3. Die Syntax der Funktion lautet wie folgt: =UMWANDLEN(Text der umgewandelt werden soll, Umwandlungsparameter)
    - Den umzuwandelnden Text können Sie entweder direkt in Anführungsstrichen angeben oder als Bezug, z.B. A1, wenn sich der Text in Zelle A1 befindet.
    -Weiterhin stehen zwei Umwandlungsparameter zur Verfügung. Diese sind allerdings optional. Wenn Sie den Parameter nicht angeben oder den Wert 0, dann werden die Umlaut ä,o,ü,ß umgewandelt in ae, oe, üe und ss. Geben Sie stattdessen den Parameter 1 an, bewirkt dies, dass Zeichenfolgen wie ae, oe, ue und ss wieder zurück in Umlaute wie ä,ö,ü und ß zurückverwandelt werden.
  4. Angenommen in Zelle A1 steht der umzuwandelnde Text, dann geben Sie beispielsweise in Zelle A2 folgendes ein: =UMWANDELN(A1). Damit werden alle ä,ö,ü und ß in die entsprechend in ae, oe, ue und ss umgewandelt. Alternativ können Sie auch den Parameter 0 mit angeben, also bspw. = UMWANDELN(A1;0). Damit erzielen Sie das gleiche Ergebnis.

VBA-Code: [Code-Modul Blatt]


Function UMLAUT(text As String, Optional para = 0)
 '** Dimensionierung der Variablen
 Dim umlaut1, umlaut2, umlaut3, umlaut4, _
 umlaut5, umlaut6, umlaut7 As String
 
 '** Umlaute umwandeln in z. B. a -> ae
 If para = 0 Then
 umlaut1 = Replace(text, "ü", "ue")
 umlaut2 = Replace(umlaut1, "Ü", "Ue")
 umlaut3 = Replace(umlaut2, "ä", "ae")
 umlaut4 = Replace(umlaut3, "ÄÄ", "Ae")
 umlaut5 = Replace(umlaut4, "ö", "oe")
 umlaut6 = Replace(umlaut5, "Ö", "Oe")
 umlaut7 = Replace(umlaut6, "ß", "ss")
 UMLAUT = umlaut7
 
 '** In Umlaute zurück verwandeln z.B. ae -> ä
 ElseIf para = 1 Then
 umlaut1 = Replace(text, "ue", "ü")
 umlaut2 = Replace(umlaut1, "Ue", "Ü")
 umlaut3 = Replace(umlaut2, "ae", "a")
 umlaut4 = Replace(umlaut3, "Ae", "Ä")
 umlaut5 = Replace(umlaut4, "oe", "ö")
 umlaut6 = Replace(umlaut5, "Oe", "Ö")
 umlaut7 = Replace(umlaut6, "ss", "ß")
 UMLAUT = umlaut7
 End If
 End Function

Beispiel:

Der Satz "Die Vögel zwitschern im März ganz fröhlich!" wird mit der Funktion  =Umlaut("Die Vögel zwitschern im März ganz fröhlich!") umgewandelt zu "Die Voegel zwitschern im Maerz ganz froehlich!"

   

Relevante Artikel

  • Add-In im Netzwerk verwenden

      Normalerweise werden Add-Ins lokal installiert. Excel schlägt als Standardordner zur Ablage von Add-Ins einen lokalen Ordner vor, welcher abhängig von der verwendeten Office-Version ist. Unter Excel 2003...

  • Sicherheitseinstellungen für Makros

    Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht über die Einstellmöglichkeiten der Makrosicherheit in den unterschiedlichen Excel-Versionen: Die jeweiligen Einstellungen können Sie wie folgt verändern:...

  • UserName ermitteln

    Dieses Makro liest den UserName (Benutzernamen) des eingeloggten Benutzers aus. Dies ist für Dateien/Programme interessant, die nur für bestimmte Benutzer freigegeben werden sollen. Damit lässt sich eine...

  • CPU Informationen auslesen

    Mit Hilfe des untenstehenden VBA-Codes können verschiedene CPU Informationen ausgelesen werden. Folgende Informationen werden im Direktfenster ausgegeben: 1. die Geräte-ID2. die...

  • Benutzerdefinierte Funktion zum Umwandeln von Umlauten

    Dieses Beispiel zeigt, wie Sie mit Hilfe einer benutzerdefinierten Funktion beliebige Umlaute umwandeln können. Zur Erstellung der benutzerdefinierten Funktion (UDF) gehen Sie bitte wie folgt vor:...

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Bestätigung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies auf Excel-Inside Solutions einverstanden.
Weitere Informationen Ok