Brauchen Sie Hilfe?
Web:     Online-Formular
E-Mail:  
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel:       +49(0)151 / 164 55 914

Nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Online-Formular oder senden Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne können Sie aber auch direkt telefonisch Kontakt aufnehmen.

   
     Referenzen
 Bosch 
  T-Systems
  Hagebau
  Siemens
 Areva  VW
 Haufe-Lexware  British American Tobacco
  nagel group farbe
   

Tabellen dynamisch auswerten

Dieses Beispiel zeigt, wie eine Tabelle individuell ausgewertet werden kann. In Abbildung 1 sehen Sie die Ausgangstabelle.


Abbildung 1

Aufgabe ist nun, den Mittelwert für die Jahre 2010 bis 2013 getrennt nach Produkten (Jeans, Pulli, T-Shirt) und Namen (Max, Moritz, Maria, Monika) in einer Übersichtstabelle zu berechnen, siehe Abbildung 2.


Abbildung 2

Die erste Variante kommt ganz ohne Hilfszeilen aus.

Erfassen Sie dazu einfach in Zelle B14 folgende Formel:

=MITTELWERT(INDIREKT(ADRESSE(ZEILE()-(9+(ZEILE()-14));(SPALTE()-2)*3+(ZEILE()-12))):INDIREKT(ADRESSE(ZEILE()-(6+(ZEILE()-14));(SPALTE()-2)*3+(ZEILE()-12))))

Kopieren Sie diese Formel bis zu Zelle E14 nach rechts und bis zur Zeile 16 nach unten.

Soll diese Formel an eine andere Stelle eingefügt werden, so muss die Formel entsprechend angepasst werden. Das Ergebnis sehen Sie in Abbildung 3.


Abbildung 3

Variante 2 benötigt eine Hilfstabelle. Dafür ist die Formel etwas übersichtlicher und leichter nachzuvollziehen.

Erfassen zunächst die Hilfstabelle an einer beliebigen Stelle auf dem Tabellenblatt. Die Hilfstabelle enthält die Spalten- und Zeilennummer, in denen sich die jeweiligen Informationen befinden, siehe Abbildung 4.


Abbildung 4

Mit Hilfe der Funktion INDIREKT, werden nun die Spalten und Zeilenbezüge aus der Hilfstabelle ausgelesen und dementsprechend der Mittelwert berechnet.

Die Formel für die Berechnung des Mittelwerts für Hans / Jeans lautet demnach wie folgt:

=MITTELWERT(INDIREKT(B25 & $G$25 &":" & B25 & $G$26))

Da diese Formel ebenfalls komplett dynamisch aufgebaut ist, kann diese auch ohne jegliche Anpassung in die restlichen Zellen ohne Anpassungsbedarf kopiert werden.

Das Ergebnis sehen Sie in Abbildung 5.


Abbildung 5

Die Beispieldatei können Sie über den folgenden Link herunterladen.

 

 

   

Relevante Artikel

  • DropDown-Liste mit Hyperlinks erstellen

    Mit Hilfe der Gültigkeitsprüfung lassen sich schnell und einfach DropDown-Listen erstellen zur Auswahl von Inhalten erstellen. Allerdings bietet eine sollche DropDownlist keine Möglichkeit...

  • Rechnen mit Uhrzeiten über die 0-Uhr-Grenze hinaus

    201003     Möchten Sie mit Uhrzeiten Rechnen. Kein Problem! Excel unterstützt das Rechnen mit Uhrzeiten. Schwierig ist es jedoch mit Uhrzeiten zu rechnen, wenn diese über die 0 Uhr-Grenze hinaus...

  • Dateneingabe mittels (Daten-)Maske

    Dieser Tipp zeigt, wie strukturierte Daten ganz einfach und trotzdem komfortabel mit Hilfe der integrierten Dateneingabe-Maskein ein Excel-Tabellenblatt eintragen werden können. Als Beispiel dient...

  • Wenn-Funktion mit 2 Wenn-Bedingungen

    207055 Angenommen es soll ermittelt werden, wie oft Frau Huber mehr als 10 Stück am Tag produziert hat. Es müssen 2 Bedingungen abgefragt werden: Die 1. Bedingung lautet Huber; die 2. Bedingung...

  • Erzeugung von zufälligen Zeichenfolgen mit Regeln

    In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie sich unter Vorgabe verschiedener Prämissen eine Zufallszeichenfolge erstellen lässt. Entstanden ist die Idee durch einen Frage in unserem Forum...

   

Excel-Inside auf Facebook Excel-Live News blog Excel-Inside RSS-Feed Twitter Account für Excel-Inside Mail an Excel-Inside 

Programmierung
Excel Auftragsprogrammierung Access Auftragsprogrammierung
Word Auftragsprogrammierung Outlook Auftragsprogrammierung
   
Unsere Produkte
Office Schulungen VBA, Excel, Access
E-Book Formeln und Funktionen Excel 2013