Brauchen Sie Hilfe?
Web:     Online-Formular
E-Mail:  
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel:       +49(0)151 / 164 55 914

Nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Online-Formular oder senden Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne können Sie aber auch direkt telefonisch Kontakt aufnehmen.

   
     Referenzen
 Bosch 
  T-Systems
  Hagebau
  Siemens
 Areva  VW
 Haufe-Lexware  British American Tobacco
  nagel group farbe
   

Excel 2013: Neue PivotTable Funktionen

Excel 2013 Excel 2013 bietet zwei neue Funktionen für Pivot-Tables. Mit Hilfe dieser beiden Erweiterungen lässt sich die PivotTable Funktion noch praxisorientierter verwenden. Auswertungen lassen sich damit noch übersichtlicher und einfacher realisieren.

1. Relationship in DataModels

Über diese neue Funktion können zwei Datenbereiche in eine PivotTable integriert werden. Bis Excel 2010 ist diese Funktion nur in der Erweiterung “PowerPivot” verfügbar.

Neue PivotTable Funktionen in Excel 2013

 

Wenn nun eine zweite Tabelle integriert ist, dann lassen sich die Felder dieser zweiten Tabelle in der Pivot-Auswertung wie gewohnt verwenden. Die Spaltenüberschriften müssen dazu nicht identisch sein.

Das folgende Video von A. Thehos zeigt die neue Funktion in Aktion.

 

Mit dieser neuen Funktion lassen sich Daten noch effizienter auswerten, ohne dass zuvor die relevanten Daten zu einer eizigen Datentabelle zusammengefasst werden müssen. Dies erledigt die erweiterte PivotTable Funktion von Excel 2013.

2. Timeline Funktion

Mit Hilfe der neuen Timeline-Funktion können Datenfilter über beliebige Zeitschienen gesetzt werden.

Neue PivotTable Funktionen in Excel 2013

Sobald die PivotTable-Funktion in der vorgegebenen Datentabelle ein Zeitfeld erkennt, lässt sich analog der in Excel 2010 eingeführten Datenschnitt-Funktion (Slicer) die sogenannte Timeline einfügen. Die Timeline bringt ein eigenes Register mit und kann ähnlich den Datenschnitten formatiert werden.

Die Timeline-Funktion ist einfach und intuitiv zu bedienen und bietet eine echt schnelle Möglichkei, einen Auswertungsbereich mit Maus oder Gestensteuerung über die Zeitachse zu fefinieren.

Das folgende Video von A. Thehos zeigt die Funktionsweise der neuen Timeline in Bild und Ton.

 

   

Relevante Artikel

  • SUMMEWENN mit Textfragmenten

    Mit Hilfe der Funktion SUMMEWENN() werden in einem Bereich nur die Werte summiert, die mit dem Suchkriterium übereinstimmen. Mit =SUMMEWENN(A1:A50;">20";B1:B50") wird im Bereich A1:A50 geprüft, ob der...

  • Daten lückenlos auflisten

    In diesem Beispiel liegen die Ausgangsdaten im Zellbereich B5 bis B25 Daten vor. Diese beinhalten abwechselnd Einträge und leere Zellen. Ziel ist es nun, die Daten lückenlos, also ohne Leerzeilen...

  • DropDown-Liste mit Hyperlinks erstellen

    Mit Hilfe der Gültigkeitsprüfung lassen sich schnell und einfach DropDown-Listen erstellen zur Auswahl von Inhalten erstellen. Allerdings bietet eine sollche DropDownlist keine Möglichkeit...

  • Benutzernamen (User-Name) per Formel auslesen

    In diesem Beispiel zeigen wir Ihnen, wie sich der Benutzername, also der Name aus der Windows-Anmeldung über eine Formel ausgelesen werden kann. Eine VBA-Lösung haben wir bereits in einem separaten Artikel...

  • Immer die gleiche Zeile aus gefilterter Liste auslesen

    Dieses Beispiel zeigt, wie immer die gleiche Zeile aus einer gefilterten Liste ausgelesen werden kann, gleichgültig wie der Filter gesetzt wird. Als Grundlage dient eine Artikelliste, siehe...

   

Excel-Inside auf Facebook Excel-Live News blog Excel-Inside RSS-Feed Twitter Account für Excel-Inside Mail an Excel-Inside 

Programmierung
Excel Auftragsprogrammierung Access Auftragsprogrammierung
Word Auftragsprogrammierung Outlook Auftragsprogrammierung
   
Unsere Produkte
Office Schulungen VBA, Excel, Access
E-Book Formeln und Funktionen Excel 2013