Projektanfrage

Projektanfrage über Web Formular   per Online-Formular 
Projektanfrage über E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Projektanfrage per Telefon  +49 (0)151 / 164 55 914
Projektanfrage weitere Informationen  weitere Informationen 

Sie benötigen Hilfe oder Unter-stützung? Nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Online-Formular, senden Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns einfach an.

   
      Referenzen 

 Bosch 
  T-Systems
  Hagebau
  Siemens
 Areva  VW
 Haufe-Lexware  British American Tobacco
  nagel group farbe
   
     Programmierung
Excel Auftragsprogrammierung Access Auftragsprogrammierung
Word Auftragsprogrammierung Outlook Auftragsprogrammierung
   
   

Projektanfrage

 Sie benötigen eine Auftragsprogrammierung?
 Oder suchen Unterstützung bei der Lösungs-
 findung?

  Nutzen Sie unser Anfrageformular

  Jetzt anrufen unter 0151 / 164 55 914

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Projektanfrage per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden

  Weitere Informationen

sitepanel question2

P
r
o
j
e
k
t
a
n
f
r
a
g
e
   

Zwei neue Dateiformate für Office 2013

Zwei neue Dateiformate für Office 2013 Das neue Office 2013 stellt zwei neue Dateiformate zur Verfügung.
In diesem Artikel habe ich die wichtigesn Infos für die Formate ODF 1.2 und
Strict Open XML zusammengefasst.

1. ODF 1.2

ODF steht für Open Document Format und wird in Open Office, einer kostenlosen Alternative von Microsoft Office verwendet. Zu den wesentlichen Verbesserungen von ODF 1.2 zählt u. a. der Standard “Open Formula” zur Verbesserung der Darstellung von Formeln und Tabellen.

Die nachfolgende Tabelle zeigt die von Office 2013, Office 2010, Office 2007 und Office 2003  unterstützten Formate.

 

Zwei neue Dateiformate für Office 2013
Quelle der Tabelle: Office Next Blog

2. Strickt open XML

In Office 2013 wurde das Microsoft eigene OOXML (Office Open XML) erweitert und alle Standards vollständig impementiert. Strict Open XML war zwar bereits in Office 2010 in einer abgespekten Version vorhanden, konnte dort geöffnet und es damit gearbeitet werden. Ein Speichern im normierten Strict Open XML Format war aber nicht möglich; es konnte nur in OOXML gespeichert werden.

In Office 2013 hat sich dies geändert. Jetzt können beide Formate beliebig geöffnet und gespeichert werden. Damit hat Microsoft wieder einen großen Schritt in Richtung Standardisierung der Dateiformate gemacht.

Read more http://msoffice2013.de/zwei-neue-dateiformate-fur-office-2013/

   

Relevante Artikel

  • Den viertgrößten Wert einer Matrix ermitteln

    207053   Die Funktion 'Kgrösste(Matrix,n)' ermittelt den Wert, der den Rang n innerhalb der angegebenen Matrix vertritt. Folgendes Beispiel ermittelt den 4-größten Wert innerhalb der Matrix. Das...

  • SVERWEIS versus INDEX / VERGLEICH

    In diesem Beitrag vergleichen wir die beiden Möglichkeiten Daten in einer Liste zu suchen und das Ergebnis auszugeben.   Der von Excel vorgesehene Befehl lautet SVERWEIS(). Die allgemeine Syntax...

  • Automatische Aktualisierung des Datenbereiches wenn dieser erweitert wird

    207077 Möchten Sie bspw. die Zelle B5über die die Sheets "Tabelle2" bis "Tabelle5" summieren so gibt es eine elegante Möglichkeit. Tragen Sie einen Namen bspw. Daten ein und verwenden Sie die...

  • Dynamische Monatsauswahl

    Die Auswertung monatsbezogener Daten stellt viele Benutzer vor das Problem der automatischen Monatsanpassung. Das folgende Beispiel zeigt, wie sich dies ganz einfach realisieren lässt. In Zelle B3...

  • Anzahl der Undo-Schritte (Rückgängig) erhöhen

    503001 Für Excel gibt es die Möglichkeit die Anzahl der "Rückgängig" Aktionen (Undo-Schritte), wie in Word auf 100 zu erweitern. Es handelt sich dabei um einen Registry-Eintrag, der angepasst werden...