Brauchen Sie Hilfe?
Web:     Online-Formular
E-Mail:  
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel:       +49(0)151 / 164 55 914

Nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Online-Formular oder senden Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne können Sie aber auch direkt telefonisch Kontakt aufnehmen.

   
     Referenzen
 Bosch 
  T-Systems
  Hagebau
  Siemens
 Areva  VW
 Haufe-Lexware  British American Tobacco
  nagel group farbe
   

Ampelfunktion erstellen

Das folgende Beispiel zeigt eine Möglichkeit, wie sich Daten mit Hilfe einer Ampelfunktion ansprechend visualisieren lassen. Wie bei einer Ampel üblich werden die Farben Rot, Orange und Grün dargestellt. Dabei sollen die Ampel abhängig von dem Wert in Zelle B3 die Farbe ändern.

Folgende Regeln für die Farbdarstellung sollen gelten:

Wertebereich:
< 10 rot
10 - 20 gelb
> 20 grün

Das bedeutet, bei einem Wert in Zelle B3 unter 10 steht die Ampel auf rot. Bei Werten zwischen 10 und 20 wird gelb angezeigt und bei Werten > 20 springt die Ampel auf grün.

 

Die Ampelfarbe wird mit Hilfe der Schrift Webdings und dem Buchstaben "n" erzeugt. Wenn der Zellhintergrund schwarz formatiert wird, und die Spaltenbreiten und Zeilenhöhe entsprechend definiert wird, ist das Layout der Ampel schon fertig.

Um nun die Farben der Ampel (Zeichen n in Schriftfarbe Webdings) zu wechseln wird die bedingte Formatierung verwendet. Für die Farbe rot lautet die bedingte Formatierung wie in der folgenden Abbildung zu sehen.


Die Formeln für die weiteren bedingte Formatierung entnehmen Sie bitte der Datei "Ampelfunktion.xls", siehe Download-Link.

 

Hier können Sie die Beispieldatei herunterladen.

   

Relevante Artikel

  • Zwei neue Dateiformate für Office 2013

    Das neue Office 2013 stellt zwei neue Dateiformate zur Verfügung. In diesem Artikel habe ich die wichtigesn Infos für die Formate ODF 1.2 und Strict Open XML zusammengefasst. 1. ODF 1.2 ODF steht für...

  • Druckbereich dynamisch ohne VBA festlegen

    Um nur einen Teilbereich z.B. einer großen Umsatzliste auszudrucken, bietet Excel den Befehl Datei / Druckbereich / Druckbereich festlegen an. In diesem Beispiel sollen nur die Spalten A „Datum“, B...

  • Datumsdifferenzen in Tagen, Monaten und Jahren berechnen

    In diesem Beispiel zeigen wir Ihnen wie Sie ganz einfach Differenzen zwischen zwei Datumswerten berechnen können. Excel stellt dafür die Funktion =DATEDIF(Ausgangsdatum;Enddatum;Differenz-Parameter)zur Verfügung. Nach Angabe des...

  • Dateneingabe mittels (Daten-)Maske

    Dieser Tipp zeigt, wie strukturierte Daten ganz einfach und trotzdem komfortabel mit Hilfe der integrierten Dateneingabe-Maskein ein Excel-Tabellenblatt eintragen werden können. Als Beispiel dient...

  • Erzeugung von dynamischen Zeit- und Datums-Reihen

    In diesem Beispiel zeigen wir Ihnen, wie ausgehend von einem Start-Wert und einem End-Wert eine entsprechende Zeit- und Datumsplanung vollautomatisch erzeugt werden kann. Beispiel 1: Dynamische...

   

Excel-Inside auf Facebook Excel-Live News blog Excel-Inside RSS-Feed Twitter Account für Excel-Inside Mail an Excel-Inside 

Programmierung
Excel Auftragsprogrammierung Access Auftragsprogrammierung
Word Auftragsprogrammierung Outlook Auftragsprogrammierung
   
Unsere Produkte
Office Schulungen VBA, Excel, Access
E-Book Formeln und Funktionen Excel 2013