Brauchen Sie Hilfe?
Web:     Online-Formular
E-Mail:  
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel:       +49(0)151 / 164 55 914

Nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Online-Formular oder senden Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne können Sie aber auch direkt telefonisch Kontakt aufnehmen.

   
     Referenzen
 Bosch 
  T-Systems
  Hagebau
  Siemens
 Areva  VW
 Haufe-Lexware  British American Tobacco
  nagel group farbe
   

DropDown-Liste mit Hyperlinks erstellen


Mit Hilfe der Gültigkeitsprüfung lassen sich schnell und einfach DropDown-Listen erstellen zur Auswahl von Inhalten erstellen. Allerdings bietet eine sollche DropDownlist keine Möglichkeit funktionierende Hyperlinks darzustellen. Um also einen funktionierenden Hyperlink über eine DropDown-Liste auswählen zu können, muss ein kleiner Trick verwendet werden. Gehen Sie dazu wie folgt vor.

  1. Erstellen Sie zunächst die Liste der einzelnen Items, welche über die DropDownlist ausgewählt werden sollen. In diesem Beispiel sind dort im Zellbereich F4:G11 ein paar News-Seiten aufgeführt, siehe Abbildung 1.

    Datenmatrix für DropDown-Liste
    Abb. 1: Datenmatrix für DropDown-Liste

  2. Erstellen Sie im zweiten Schritt in Zelle B3 die DropDown-Listen. Fügen Sie dazu die Einträge aus dem Zellbereich F4:F11 (Handelsblatt - FAZ) über den Befehl Daten / Datenüberprüfung / Liste zu dem DropDown-Menü hinzu, siehe Abbildung 2.


    Abb. 2. Erstellung der DropDown-Liste mit Hilfe der Datenüberprüfung

  3. Bestätigen Sie das Dialogfenster "Datenüberprüfung" über die Schaltfläche "OK". Nun steht die Listenauswahl in Zelle B3 wie gewünscht zur Verfügung.

  4. Um nun in Zelle C3 einen dynamischen Hyperlink zu erzeugen erfassen Sie in dieser Zelle folgende Formel:
    =HYPERLINK(SVERWEIS(B3;F4:G11;2;0);"Klicken")

    Mit Hilfe der Funktion HYPERLINK() in Kombination mit SVERWEIS() wird aus der Datenmatrix der entsprechend Link ausgewählt und als Hyperlink zur Verfügung gestellt. Als Link-Text wird in diesem Beispiel "Klicken" verwendet. Sie können hier aber natürlich einen beliebigen Text angeben.
Die Beispieldatei können Sie über den folgenden Link herunterladen.

   

Relevante Artikel

  • Auswahlfeld mit Buchstabensuche

    Aus Datenbank-Anwendungen bekannt ist die Funktion der zeichensensitiven Anzeige von Datensätzen. Das bedeutet, wenn in einem Eingabefeld der erste Buchstabe eingetragen wird, werden alle Datensätze mit diesem...

  • Erzeugung von zufälligen Zeichenfolgen mit Regeln

    In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie sich unter Vorgabe verschiedener Prämissen eine Zufallszeichenfolge erstellen lässt. Entstanden ist die Idee durch einen Frage in unserem Forum...

  • Den vierten Wert aus einer Liste extrahieren

    207058 Mit dem Befehl INDEX(Matrix;Zeile;Spalte) kann der Wert der angegebenen Zeile ermittelt werden.   A B 1 Haus Test 2 Tisch Werner 3 Bett Hans 4 Stuhl Excel 5 Blume Mai 6 Monitor Work 7 Tastatur...

  • Zellen-Adresse für Werte aus einer Matrix ermitteln

    Dieses Beispiel zeigt, wie sich die Zellen-Adresse für das Ergebnis eines Verweises beziehungsweise für das Ergebnis einer Berechnung ermitteln lässt.Als Ausgangspunkt dient eine kleine Matrix mit...

  • Summierung über mehrere Tabellen

    207004 Möchten Sie eine Summierung wie in Bild 1 über mehrere Tabellenblätter durchführen, dann gehen Sie wie folgt vor:     A B C D E 1 1         2 2         3 3         4 4         5 5         6           7 15 Summe       8           9           10           11   Summen der Tabellenblätter  ...

   

Excel-Inside auf Facebook Excel-Live News blog Excel-Inside RSS-Feed Twitter Account für Excel-Inside Mail an Excel-Inside 

Programmierung
Excel Auftragsprogrammierung Access Auftragsprogrammierung
Word Auftragsprogrammierung Outlook Auftragsprogrammierung
   
Unsere Produkte
Office Schulungen VBA, Excel, Access
E-Book Formeln und Funktionen Excel 2013