Projektanfrage

Projektanfrage über Web Formular   per Online-Formular 
Projektanfrage über E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Projektanfrage per Telefon  +49 (0)151 / 164 55 914
Projektanfrage weitere Informationen  weitere Informationen 

Sie benötigen Hilfe oder Unter-stützung? Nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Online-Formular, senden Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns einfach an.

   
      Referenzen 

 Bosch 
  T-Systems
  Hagebau
  Siemens
 Areva  VW
 Haufe-Lexware  British American Tobacco
  nagel group farbe
   
     Programmierung
Excel Auftragsprogrammierung Access Auftragsprogrammierung
Word Auftragsprogrammierung Outlook Auftragsprogrammierung
   
   

Projektanfrage

 Sie benötigen eine Auftragsprogrammierung?
 Oder suchen Unterstützung bei der Lösungs-
 findung?

  Nutzen Sie unser Anfrageformular

  Jetzt anrufen unter 0151 / 164 55 914

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Projektanfrage per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden

  Weitere Informationen

sitepanel question2

P
R
O
J
E
K
T
A
N
F
R
A
G
E
   

Parallele Installation von Office 2013

Details

Parallele Installation von Office 2013

Heute habe ich Office 2013 Professional Plus (deutsch) in der finalen Version installiert. Die Installation habe ich gerade auf meinem produktiv-Notbook durchgeführt, auf dem sich Microsoft Office 2003, Office 2007 und Office 2010 befindet. Ich habe alle Programme parallel installiert und das Ganze funktioniert auf Anhieb und ohne Probleme. Ich kann nun alle Programme, z. B. Excel 2003, Excel 2007, Excel 2010 und Excel 2013 nacheinander öffnen und damit nebeneinander arbeiten.

Natürlich sind nun die Office-Dateiendungen wie*. xlsx, *.docx etc. mit Excel 2013 bzw. Word 2013 verknüpft, was dazu führt, dass ein Doppelklick im Windows-Explorer die entsprechende 2013´er Standardanwendung öffnet. Dies kann nachträglich aber auch wieder geändert werden, wenn Ihr z. B. in den nächsten Wochen und Monaten weiterhin mit Excel bzw Word 2010 als Standardanwendung arbeiten möchtet. Die entsprechenden Einstellungen findet ihr hier:

Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Standardprogramme\Dateizuordnungen festlegen.

Dort könnt Ihr die entsprechende Dateiendung einer beliebigen Standardanwendung zuordnen.

Insgesamt habe ich nun 4 verschiedene Office-Versionen nebeneinander laufen und es gibt keinerlei Probleme. Sollte ich dennoch etwas bemerken, werde ich darüber berichten.

Wichtig:

Zu beachten gilt allerdings, dass die Versionen in chronologischer Reihenfolge installiert werden müssen. In meinem Beispiel bedeutet dass, dass zuerst Office 2003, dann Office 2007, gefolgt von Office 2010 und zuletzt Office 2013 installiert werden muss!

   

Relevante Artikel

  • Bildergalerie von Office 15

    Da seit einigen Wochen die Technical-Preview-Version von Office 15 zur Verfügung steht, tauchen immer mehr Details und Screenshots auf. Über den folgenden Link können Sie sich ingesamt 60...

  • Projektmanagement steigert den Erfolg eines Unternehmens

    Projektmanagement hat sich in den vergangenen Jahren als eine Nezessität in Unternehmen herauskristallisiert, die erfolgreich sein möchten. Firmen können den erfolgreichen Abschluss eines Projekts...

  • Bankwechsel leicht gemacht – darauf sollten Sie achten

    Wer seine Hausbank wechseln möchte, zum Beispiel, weil er mit den Gebühren oder den verschiedenen Leistungen die er erhält nicht zufrieden bist, sollte dabei auf einige Punkte achten. Einfach schon, um den...

  • Office 2013 steht zum Download bereit

    So, nun ist es endlich soweit. Seit heute den 16.07.2012 steht die Customer Preview-Version von Office 2013 zum Download zur Verfügung. Im Januar 2012 wurde bereits die sogenannte Technical...

  • Aktien – Investment oder Zocken

    Der Europäische Leitzins liegt seit 2016 bei 0,00 % und die Zinsen für Tagesgelder oder Spareinlagen verleiten nicht gerade zu Jubelsprüngen. Wer Glück hat, bekommt einen Zinssatz von 1 % für eine...

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Bestätigung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies auf Excel-Inside Solutions einverstanden.
Weitere Informationen Ok