Projektanfrage

Projektanfrage über Web Formular   per Online-Formular 
Projektanfrage über E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Projektanfrage per Telefon  +49 (0)151 / 164 55 914
Projektanfrage weitere Informationen  weitere Informationen 

Sie benötigen Hilfe oder Unter-stützung? Nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Online-Formular, senden Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns einfach an.

   
      Referenzen 

 Bosch 
  T-Systems
  Hagebau
  Siemens
 Areva  VW
 Haufe-Lexware  British American Tobacco
  nagel group farbe
   
     Programmierung
Excel Auftragsprogrammierung Access Auftragsprogrammierung
Word Auftragsprogrammierung Outlook Auftragsprogrammierung
   
   

Projektanfrage

 Sie benötigen eine Auftragsprogrammierung?
 Oder suchen Unterstützung bei der Lösungs-
 findung?

  Nutzen Sie unser Auftragsformular

  Jetzt anrufen unter 0151 / 164 55 914

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Projektanfrage per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden

  Weitere Informationen

sitepanel question2

P
r
o
j
e
k
t
a
n
f
r
a
g
e
   

Microsoft Office 2019

Details


Am 26.09.2017 hat Microsoft auf der Ignit in Orlando die nächste Office-Version mit der Bezeichnung Office 2019 angekündigt. Erscheinen soll die neue Version als Preview ab Mitte 2018, womit Microsoft den gewohnten Drei-Jahreszeitraum für neue Office-Versionen einhält.

Natürlich werden neue Funktionen in die 2019er Office-Apps implementiert.
Excel soll neue Funktionen und Diagramme erhalten, mit denen Datenanalyse noch leistungsfähiger werden. In PowerPoint werden neue Animationsfunktionen wie Zoom und Morph integriert. Und bei den Server-Produkten einschl. Exchange, Sharepoint und Skype for Business werden sich die Updates laut Microsoft vor allem um Management, Usability, Sprache und Sicherheit drehen.

Scheinbar will Microsoft die neue Version aber weiterhin als Kaufprodukt anbieten und nicht nur im Office 365 Abo-Modell anbieten. Zuvor hatte es schon Spekualtionen gegeben, dass Microsoft komplett auf das Abo-Modell umsteigen möchte, was sich aber nun scheinbar nicht bewahrheitet hat.

Office 2019 wird aller Voraussicht nach nur noch unter Windows 10 laufen. Ältere Windows-Versionen werden scheinbar nicht mehr unterstützt. Der Supportzeitraum wird verkürzt. Der Mainstreamsupport wird auf 5 Jahre und der erweiterte Support auf zusätzliche 2 Jahre begrenzt. Das sind dann wohl 2-3 Jahre weniger Support als bisher.

In den kommenden Monaten ist mit weiteren Details zur neuen Office-Version 2019 zu rechnen.

Wir werden Sie hier auf Excel-Inside Solutions wie immer auf dem Laufenden zu dem neuen Büropaket halten.
   

Relevante Artikel