Was lässt sich mich Excel so alles machen?

Das digitale Zeitalter

Besonders in den letzten fünfzig Jahren haben die Menschen im Bereich Technik so viele neue Dinge entwickelt und ausgebaut, wie noch nie zuvor. Viele können sich noch an die Zeit erinnern, in der es undenkbar war, unterwegs zu telefonieren. Das Telefon mit Wählscheibe war Normalität. Und auch ein Computer war damals nicht dasselbe, wie heutzutage. Mittlerweile ist der Digitalwandel in vielen Bereichen angekommen. Dies liegt vor allem an vielen verschiedenen Programmen, die mit den Jahren entwickelt wurden. Manchmal kann man sich von der Bandbreite der Angebote überfordert fühlen und benötigt Hilfe von einem Fachmann, um sich in gewissen Bereichen einzuarbeiten und sich zurechtzufinden. Doch dies wird immer normaler und Kinder wachsen mit den digitalen Medien und Möglichkeiten auf. Bereits in der Schule wird ihnen ein gesunder und bewusster Umgang mit der Technik und dem Internet beigebracht.

Zu den am häufigsten benutzten und beliebten Computerprogrammen gehört Microsoft Excel. Die meisten User haben diesen Namen schon mal gehört oder die Software sogar auf seinem eigenen Computer oder Laptop entdeckt. Doch viele Schrecken vom Funktionsumfang und der vielfältigen Möglichkeiten die Excel bietet zurück. Dies ist aber völlig unbegründet, da bereits nach wenig Einarbeitung bereits ein relativ größer Funktionsumfang von Excel genutzt werden kann.

Was ist Excel?

Excel ist ein von Microsoft bereitgestelltes Programm, das auf allen wichtigen Geräten und Betriebssystemen verfügbar ist. Selbst unter Linux gibt es Möglichkeiten, Excel laufen zu lassen. Seit etwa 35 Jahren existiert das Programm und wird vor allem in vielen Unternehmen aber auch im privaten Umfeld gerne verwendet. Das Programm stellt eine umfangreiche Tabelle zur Verfügung, die in zahlreiche mit Buchstaben beschriftete Spalten und mit Zahlen beschriftete Zeilen eingeteilt ist. Die dadurch entstehenden Zellen können nach Belieben mit Wörtern, Zahlen oder Berechnungsformeln ausgefüllt werden. Dabei sind den Nutzern kaum Grenzen gesetzt und jede Art der Dokumentierung oder Berechnung und allgemein das Speichern von Daten wird so möglich.

Wofür kann man Excel benutzen?

Ein offensichtlicher Bereich, der auch für private Zwecke genutzt werden kann, sind Berechnungen. Die Darstellung von Ein- und Ausgaben über Wochen und Monate verteilt gibt einen anschaulichen Überblick und hilft einem dabei, sein Geld besser zu verwalten. Zwischendurch kann man alle Ein- und Ausgaben zusammenrechnen lassen und so über einen längeren Zeitraum beobachten, wie sich sein eigenes Verhalten verändert.
Eine weitere nützliche Funktion ist die Erzeugung von Diagrammen auf Basis der erfassten oder berechneten Daten. Diese ist meist anschaulicher, als die große Tabelle mit vielen einzelnen Daten. Die Erstellung eines Diagramms ist vor allem hilfreich, wenn die erfassten Einzelwerte präsentiert werden sollen.

Auch besonders hilfreich für Privatpersonen ist die Excel-Nutzung in Form eines Kalenders oder Zeitplans. Die Spalten können dabei jeweils einen Tag darstellen. In die Zeilen werden Kategorien eingetragen wie Arzttermine, Geburtstagsfeiern, Prüfungen oder jedes andere Ereignis. Kreuze oder andere Markierungen zeigen an, welche Dinge an einem Tag schließlich anstehen. Man kann sich die Übersicht auch ausdrucken oder auch in andere Tools wie Outlook oder Word übertragen. So hat man gleich die doppelte Sicherheit und verpasst keinen Termin mehr.

Auch als To-Do Liste oder Zeiterfassung kann die Excel-Tabelle genutzt werden. Dies ist praktisch, wenn man selbstständig ist und eigene Mitarbeiter beschäftigt. Die Arbeitszeiten lassen sich in Excel sehr schön und übersichtlich nach einzelnen Mitarbeitern  in Form eines Stundenverwaltungs-Tools aufbereiten.
Eine weitere Möglichkeit, Excel als Privatperson zu benutzen, ist das Eintragen von wichtigen Adressen und Telefonnummern. In die Spalten lassen sich zusätzliche Informationen zu den Personen hinzufügen, sodass sich der gewünschte Kontakt schnell finden lässt. 

Wie lernt man, mit Excel umzugehen?

Das alles sind die einfachsten Funktionen des umfangreichen Programms. Doch bei einer intensiveren Beschäftigung findet man viele weitere Möglichkeiten, Excel für sich oder sein Unternehmen zu nutzen. Doch viele dieser Funktionen fordern von dem Benutzer ein gewisses Grundverständnis für die Logik der zur Verfügung stehenden Formeln. Um weiter in Excel einzutauchen, gibt es einige Möglichkeiten. Es gibt beispielsweise Online-Kurse, die man belegen kann. Hier werden einem die Grundlagen und anschließend hilfreiche Tipps und Tricks vermittelt, die einem den Umgang mit Excel erleichtern. Neben Online-Kursen gibt es natürlich die Möglichkeit sein Wissen über Bücher zu vertiefen. Allgemein gilt  hier das altbekannte Sprichwort: Übung macht den Meister. Wenn man sich erst einmal mit dem vielseitigen Programm auskennt, hat dies im Alltag, im geschäftlichen Umfeld oder auch bei einem Studium viele Vorteile. 

Drucken