.
.
.
.
.
.

Auftragsprogrammierung

Projektanfrage über Web Formular   per Online-Formular 
Projektanfrage über E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Projektanfrage per Telefon  +49 (0)151 / 164 55 914
Projektanfrage weitere Informationen  weitere Informationen 

Sie benötigen Hilfe oder Unterstützung? Nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Online-Formular, senden Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder rufen Sie uns einfach an.

Für kurze Fragen und einfachere Problemlösungen bieten wir unseren Quick-Support an.

Referenzen

 Bosch 
  T-Systems
  Hagebau
  Siemens
 Areva  VW
 Haufe-Lexware  British American Tobacco
  nagel group farbe
 
bitcoin640
NEU: Bezahlung jetzt auch per Bitcoin möglich!

Gelöschte Elemente aus PivotTable Auswahl entfernen

Ein bekanntes Problem im Zusammenhang mit PivotTables ist die Tatsache, dass Einträge die aus der Quelldatei für die PivotTable gelöscht wurden, weiterhin im Auswahlfeld der PivotTable vorhanden sind und nicht automatisch entfernt werden.

Dieses Verhalten ist bereits seit Excel 97 bekannt, siehe auch diesen Microsoft-Artikel.

Das Problem kann aber mit einem VBA-Makro beseitigt werden. Erfassen Sie dazu den folgenden VBA-Code in einem Code-Modul:

Sub DeleteOldPivotItemsWB()
'** Löschen von nicht mehr vorhandenen Listeneinträgen in Pivot-Tabellen MSKB (Q202232)
Dim wS             As Worksheet
Dim pt              As PivotTable
Dim pf              As PivotField
Dim pi              As PivotItem
 
'** Errorhandling
On Error Resume Next
 
For Each wS In ActiveWorkbook.Worksheets
  For Each pt In wS.PivotTables
    pt.RefreshTable
    For Each pf In pt.PivotFields
      For Each pi In pf.PivotItems
       If pi.RecordCount = 0 And _
          Not pi.IsCalculated Then
          pi.Delete
       End If
      Next
    Next
  Next
Next
 
'Hier für Excel ab 2002
For Each wS In ActiveWorkbook.Worksheets
  For Each pt In wS.PivotTables
     pt.PivotCache.MissingItemsLimit = xlMissingItemsNone
  Next pt
Next wS
 
End Sub


Der Code stammt aus der Feder von Thomas Ramel.

Ab Excel 2007 steht eine Option zur Verfügung, über die man bestimmen kann, welche Elemente im Pivot-Table Filter angezeigt werden sollen. Um gelöschte Elemente im Filter auszublenden stellen Sie einfach unter PivotTable-Optionen die Option "Anzahl der pro Feld beizubehaltenden Elemente:" auf "keine", siehe Screenshot.

Die Idee zu dem Beitrag kommt aus einer Frage im Forum Office-Fragen.

Drucken E-Mail

Relevante Artikel

  • Anzahl Formeln in einer Arbeitsmappe ermitteln

    Mit Hilfe dieser Prozedur werden alle Formeln einer Arbeitsmappe ermittelt werden. Dies kann beispielsweise für statistische Zwecke nützlich sein. Die...

  • Autokorrekturliste auslesen

    Wie alle Office-Programme, enthält auch Excel die Autokorrektur-Funktion. Ab Excel 2007 ist diese über die Backstage (Datei / Excel Optionen /...

  • IBAN in Excel ermitteln - Neue Funktion

    Am 01.02.2014 tritt SEPA für alle Euro-Mitgliedsstaaten endgültig in Krafft. Zu diesem Zeitpunkt müssen alle bargeldlosen Zahlungen im EURO-Raum im...

  • Windows-Prozesse auslesen und beenden

    Per VBA lassen sich sämtliche laufenden Windows-Prozesse auslesen und gezielt beenden.  Der folgende VBA-Code liest alle Windows-Prozesse aus und...

  • Online-Status prüfen

    Dieses Beispiel zeigt, wie sich der Online-Status per VBA überprüfen lässt. Mit Hilfe des Codes wird geprüft, ob der Computer mit dem Internet...

Projektanfrage

 Sie benötigen eine Auftragsprogrammierung?
 Oder suchen Unterstützung bei der 
 Lösungsfindung?

  Nutzen Sie unser Anfrageformular

  Jetzt anrufen unter 0151 / 164 55 914

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Projektanfrage per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden

  Weitere Informationen

sitepanel question2

P
R
O
J
E
K
T
A
N
F
R
A
G
E
Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel, deshalb verwenden wir Cookies. Mit diesen ermöglichen wir, dass unsere Webseite zuverlässig und sicher läuft, wir die Performance im Blick behalten und Sie besser ansprechen können. Cookies werden benötigt, damit technisch alles funktioniert und Sie auch externe Inhalte lesen können. Des Weiteren sammeln wir unter anderem Daten über aufgerufene Seiten, getätigte Käufe oder geklickte Buttons, um so unser Angebot an Sie zu Verbessern. Mehr über unsere verwendeten Dienste erfahren Sie unter „Weitere Informationen“. Mit Klick auf „Akzeptieren“ erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Dienste einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen oder ändern.