Autokorrekturliste auslesen

Wie alle Office-Programme, enthält auch Excel die Autokorrektur-Funktion. Ab Excel 2007 ist diese über die Backstage (Datei / Excel Optionen / Dokumentprüfung / Schaltfläche "Autokorrektur-Optionen") zu erreichen.

Mit diesem Befehl öffnet sich ein Fenster, in dem alle vorhandenen Autokorrekturen angezeigt werden. Über dieses Dialogfenster können auch neue Autokorrekturen hinzugefügt werden. Es bietet sich an, die Wörter hinzuzufügen die individuell häufig falsch geschrieben werden.

Alternativ können häufige Eingaben mit der Autokorrektur-Funktion erleichtert werden. Bei der Eingabe von Uhrzeiten über den Zahlenblock kann beispielsweise die Eingabe von ++ durch : ersetzt werden. Damit erkennt Excel den eingegebenen Wert von 15++37 automatisch die Uhrzeit im Format 15:37.

Die Autokorrekturliste kann auch über VBA ausgelesen und auf ein Tabellenblatt übertragen werden. Verwenden Sie dazu den folgenden VBA-Code.

Sub AutoKorrektur()
'** Autokorrekurliste auslesen

'** Variablen dimensionieren
Dim arr As Variant
Dim intCounter As Integer

'** Übergabe der Autokorrekturliste an die Variable arr
arr = Application.AutoCorrect.ReplacementList

'** Durchlaufen der gesamten Liste
For intCounter = 1 To UBound(arr)
  '** Übertragen der Liste in die Excel-Tabelle
  Cells(intCounter, 1) = arr(intCounter, 1)
  Cells(intCounter, 2) = arr(intCounter, 2)
Next intCounter

End Sub

Damit haben Sie die Autokorrekturliste im Überblick als Liste vorliegen.