Add-In im Netzwerk verwenden

 

Normalerweise werden Add-Ins lokal installiert. Excel schlägt als Standardordner zur Ablage von Add-Ins einen lokalen Ordner vor, welcher abhängig von der verwendeten Office-Version ist. Unter Excel 2003 lautet dieser Beispielsweise wie folgt: C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzer>\Anwendungsdaten\Microsoft\AddIns

 

Allerdings können Add-Ins auch im Netzwerk abgelegt und von mehreren Usern darauf zugegriffen werden. Dies hat den Vorteil, dass bei Änderung des Add-Ins nur eine Datei im Netzwerk getauscht werden muss und eben nicht auf jeden PC eine Aktualisierung erfolgen muss.

 

Gehen Sie zur Installation des Add-Ins wie folgt vor:

 

  1. Kopieren Sie das Add-In in ein beliebiges Verzeichnis auf einem Netzlaufwerk, auf welches die Benutzer Zugriff haben.
  1. Binden Sie das Add-In wie gewohnt in Excel ein:
    In Excel 2003 über Extras / Add-Ins. Navigieren Sie über den Button „Durchsuchen“ zu dem öffentlichen Verzeichnis, in welchem sich das Add-In befindet. Nach dem Sie die offenen Dialogfenster mit OK bestätigt haben, wurde das Add-In eingebunden.
  1. Wiederholen Sie diesen Vorgang auf allen PC auf denen das Add-In eingebunden werden soll.

 

Bei der Installation des Add-Ins auf weiteren Computern , wenn also das Add-In bereits auf einem Computer installiert und geöffnet ist, kommt die Abfrage (nur bei der Installation), ob das Add-In in die Add-In Bibliothek des angemeldeten Users kopiert werden soll. Diese Abfrage ist mit Nein zu beantworten.


Anschließend kann Excel geschlossen und wieder geöffnet werden. Dass Add-In steht auf allen Computern zur Verfügung. Auch wenn das Add-In bereits auf einem oder mehreren Arbeitsplätzen geöffnet ist, erfolgt keine Abfrage ob das Add-In schreibgeschützt geöffnet werden soll. Allerdings wird das Add-In nur auf dem Rechner, welcher das Add-In zuerst lädt mit Schreibrechten geöffnet, bei allen anderen Installationen erfolgt das Öffnen des Add-Ins mit Schreibschutz.

 

Beachte:

Problematisch wird es, wenn Im Add-In Daten eingetragen werden, welche auch im Add-In gespeichert werden sollen. In diesem Fall empfiehlt sich die Verwendung des Add-Ins auf einem Netzlaufwerk nicht, da nicht alle Benutzer Schreibrechte besitzen, siehe oben. In diesem Fall muss das Add-In jeweils lokal installiert werden.