Zelleinträge automatisch kommentieren

Im folgenden Beitrag zeigen wir Ihnen, wie alle Zelleinträge und Änderungen mit Hilfe der in Excel integrierten Kommentarfunktion protokolliert und historisiert werden können.

Das Bild oben zeigt die Einträge in der Zelle C7. Dort wurde zuerst der Eintrag Wert 1, ein paar Sekunden später der Eintrag Wert 2 und wieder jeweils ein paar Sekunden danach die Einträge Wert 3 und Wert 4 vorgenommen. Alle vier Einträge sind mit Angabe des Datums und der Uhrzeit in den Kommentar übernommen worden.

Abhängig von der Länge des erfassten Textes oder der erfassten Zahl, kann es notwendig sein, dass die Größe des Kommentarfensters manuell so angepasst wird, dass alle Eingaben korrekt zu sehen sind.

Damit die erfassten Werte automatisch als Kommentar eingetragen werden, müssen Sie folgenden VBA-Code im Codeblatt des jeweiligen Tabellenblatts hinterlegen.


Private Sub Worksheet_Change(ByVal target As Range) 
'** Dimensionierung der Variablen 
Dim strAlt As String 
Dim strNeu2 As String 
 '** Errorhandling 
On Error Resume Next 
 '** Alten Kommentar auslesen 
strAlt = target.Comment.Text 
 '** Neuen Kommentar hinzufügen 
If strAlt = "" Then target.AddComment 
 '** Alten Kommentar um neuen Eintrag erweitern 
strNeu2 = vbLf & Application.UserName & "   " & Date & "/" & Time & "  " & target.Value & strAlt 
target.Comment.Text strNeu2 
 '** Errorhandling zurücksetzen 
On Error Resume Next 
 End Sub

Sobald der Code eingetragen ist, werden alle Änderungen einer Zelle im Kommentarfeld dokumentiert.

Da es sich um einen "normalen" Excel-Kommentar handelt, stehen sämtliche bekannte Kommentarfunktionen zur Verfügung. So kann der Kommentar-Inhalt geändert werden, die Größe des Kommentarfelds kann beliebig angepasst werden und selbstverständlich kann der Kommentar auch gelöscht werden.

Die Beispieldatei können Sie über den nachfolgenden Link herunterladen.