Windows- bzw. Windwos-System-Verzeichnis ermitteln

Das Windowsverzeichnis ermitteln (VBA)

Um das Windows-Verzeichnis zu ermitteln fügen Sie

folgenden Code in ein Modul ein:


Private Declare Function GetWindowsDirectory Lib _
"KERNEL32" Alias "GetWindowsDirectoryA" _
(ByVal lpBuffer As String, ByVal nSize As Long) As Long
Public Function WinDir() As String
Dim sDirBuf As String * 255
StrLen = GetWindowsDirectory(sDirBuf, 255)
WinDir = Left$(sDirBuf, StrLen)
End Function


Sie können diese Funktion sowohl in Ihren Makros verwenden,

als auch als eine Tabellenfunktion.

Geben Sie hierzu in die entsprechende Zelle die Formel =WinDir() ein

Eine schnellere und einfachere Möglichkeit das

Windows-Verzeichnis zu ermitteln, besteht darin die

Umgebungsvariable WinDir auszuwerten:

Public Function WinDir() As String
WinDir = Environ("windir")
End Function


Das Windows-Systemverzeichnis ermitteln (VBA)

Ähnlich wie das Windows-Verzeichnis können Sie auch

das Windows-System-Verzeichnis ermitteln:

Private Declare Function GetSystemDirectory Lib _
"KERNEL32" Alias "GetSystemDirectoryA" _
(ByVal lpBuffer As String, ByVal nSize As Long) As Long
Public Function WinSysDir() As String
Dim sDirBuf As String * 255
StringLength = GetSystemDirectory(sDirBuf, 255)
WinSysDir = Left$(sDirBuf, StringLength)
End Function

Sie können diese Funktion sowohl in Ihren Makros verwenden,

als auch als eine Tabellenfunktion.

Geben Sie hierzu in die entsprechende Zelle

die Formel =WinSysDir() ein.