Anzeige von negativen Zahlen unterdrücken

Wenn es darum geht, bestimmte Zahlen in einer Zelle zu unterdrücken, wird häufig die gleiche Schriftfarbe wie die Hintergrundfarbe verwendet. Gelöst kann dies beispielsweise mit Hilfe der bedingten Formatierung werden.

Es gibt aber noch einen anderen Weg, der sich sogar leichter als die bedingte Formatierung implementieren lässt. Das Zauberwort heißt an dieser Stelle "Zahlenformate".

Über das Benutzerdefinierte Zahlenformat kann dies realisiert werden. Das Dialogfenster dafür können Sie wie folgt aufrufen. Markieren Sie zunächst den betreffenden Zellbereich und öffnen das Dialogfenster über das Menü Start | Zahl | Standard | Mehr.

Im Dialogfenster Zellen formatieren finden Sie unter Kategorie den Eintrag Benutzerdefiniert. Dort können Sie unter Typ beliebige individuelle Zellformatierungen erfassen, welche sich dann entsprechend auf den markierten Zellbereich auswirken.

Folgende Zellformatierungen können Sie zur Unterdrückung von Zahlen verwenden:

  • Unterdrückung von negativen Zahlen: #.##0;
  • Unterdrückung von der Zahl Null (0): #.##0;-#.##0;
  • Unterdrückung von negativen Zahlen und der Zahl Null (0): #.##0;;

Auf diese Weise lässt sich die Anzeige der gewünschten Werte schnell und effektiv unterdrücken.

Hinweis:

Beachten Sie aber, dass wirklich nur die Anzeige unterdrückt wird. Sie können in einer anderen Zelle wie gewohnt mit den unterdrückten Werten weiterrechnen.