Zeiten ohne Doppelpunkt erfassen

Wenn Sie häufig Zeiten in Excel erfassen, dann kommt Ihnen dieser Tipp vielleicht gelegen.

Normalerweise wird eine Zeitangabe in Excel mit einem Doppelpunkt zwischen Stunden- und Minutenangabe erfasst, also beispielsweise 10:25. Damit erkennt Excel diese Eingabe als Uhrzeit und formatiert die Zelle entsprechend.

Wenn Sie viele Zeiten eingeben, wird es schnell lästig, immer den Doppelpunkt mit einzutippen. Es geht auch ohne Doppelpunkt.

Verwenden Sie dazu die benutzerdefinierte Zellformatierung wie folgt:

  1. Markieren Sie zunächst die gewünschten Zellen, in welche die Zeiten eingegeben werden sollen.
  2. Öffnen Sie z. B. über die Tastenkombination [Strg] + [1] des Dialogfenster Zellen formatieren und wechseln Sie zur Registerkarte Zahlen.
  3. Wählen Sie unter Kategorie den Eintrag Benutzerdefiniert und geben als Typ folgendes ein: 00\:00
    (siehe Abbildung 1)
  4. Nachdem Sie das Dialogfenster mit einem Klick auf OK bestätigt haben, werden nun in den neu formatierten Zellen Eingaben im Format 1025 als Uhrzeit interpretiert und im Beispiel die Uhrzeit 10:25 angezeigt.


Abbildung 1

 Auf diese Weise lassen sich Uhrzeiten in Excel schnell und einfach ohne Doppelpunkt erfassen.