Ermittlung der Sommer- und Winterzeit

Für die Umstellung auf Sommer- und Winterzeit gelten klare Vorgaben. So beginnt die Sommerzeit immer am letzten Sonntag im März und endet am Letzten Sonntag im Oktober. Zu Beginn der Sommerzeit wird die Zeit von 2:00 Uhr um eine Stunde auf 3.00 Uhr vorgestellt. Am Ende der Sommerzeit wird diese Stunde entsprechend wieder zurückgedreht. Über Sinn und Unsinn der Sommerzeit möchte ich an dieser Stelle aber nicht weiter eingehen.

Diese Logik der Zeitumstellung lässt sich in Excel wie folgt abbilden:

  1. Erfassen Sie zunächst in Zelle B4 das Jahr, für welches der Anfang und das Ende der Sommerzeit ermittelt werden soll.
  2. Zur Ermittlung des Datums für den Beginn der Sommerzeit geben Sie in Zelle B6 diese Formel ein:
    =DATUM(B4;4;0)-WOCHENTAG(DATUM(B4;4;0))+1
  3. Das Datum für das Ende der Sommerzeit bzw. für den Beginn der Winterzeit ermitteln Sie mit folgender Formel in Zelle B7:
    =DATUM(B4;11;0)-WOCHENTAG(DATUM(B4;11;0))+1

Sobald Sie nun die Jahreszahl in Zelle B4 ändern, werden über die beiden Formeln die entsprechenden Daten errechnet.