Fehlerwerte beim Drucken unterdrücken

In Ihrer Excel-Datei befinden sich Fehler wie beispielsweise #DIV/0!, #WERT, #NV oder andere Fehlerwerte. Diese Fehlerwerte lassen sich für den Ausdruck unterdrücken, bspw. wenn Sie eine erste Version eines Kalkulationsmodells als PDF-Datei an einen Kollegen weitergeben möchten etc.


Gehen Sie dazu wie folgt vor:


1. Öffnen Sie über das Menü Datei / Seite einrichten das Dialogfenster zur Seiteneinrichtung
2. Wechseln Sie auf die Registerkarte Tabelle
3. Selektieren Sie nun im Abschnitt Drucken in der Combobox Fehlerwert als den Eintrag leer.

 

Anschließend werden beim Druck der Datei keine Fehlerwerte mehr angezeigt.

 

 

Alternativ können anstatt der Unterdrückung der Fehlerwerte (leer) auch zwei Striche ( -- ) oder der generell der Fehlerwert #NV ausgegeben werden.