Zufälliges Datum und zufällige Uhrzeit erzeugen

Dieser Beitrag zeigt, wie sich zufällige Datumswerte und zufällige Uhrzeiten innerhalb eines angegebenen Zeitraums erzeugen lassen.

Damit alle Funktionen ordnungsgemäß arbeiten können, müssen Sie das Add-In "Analyse-Funktion" aktivieren. Ab Excel 2007 sind alle Funktionen ohne Zusatz-Add-In in Excel verfügbar.


Erzeugen von zufälligen Datumswerten:


Zufälliges Datum zwischen aktuellem Datum und den nächsten 30 Tagen

   =HEUTE()+ZUFALLSBEREICH(0;30)


Zufälliges Datum im Dezember 2009 (1.12 bis 31.12.2009)

   =DATUM(2009;12;ZUFALLSBEREICH(1;31))


Zufälliges Datum im Jahr 2010

   =DATUM(2010;1;1) + ZUFALLSBEREICH(0;365)


Zufälliges Datum innerhalb der nächsten 30 Tage

   =HEUTE()+ZUFALLSBEREICH(0;30)


 

Erzeugen von zufälligen Uhrzeiten


Zufällige Uhrzeit zwischen 0:00 Uhr und 24:00 Uhr

   =ZEIT(ZUFALLSBEREICH(0;24);ZUFALLSBEREICH(0;60);ZUFALLSBEREICH(0;60))


Zufällige Uhrzeit zwischen 7:30 Uhr und 17:15 Uhr

   =ZEIT(7;ZUFALLSBEREICH(30;615);0)


Zufällige Uhrzeit in den nächsten 24 Stunden

   =JETZT()+ZUFALLSZAHL()

noch kürzer geht es mit der Funktion

   =ZUFALLSZAHL().

Bei Verwendung dieser Verkürzung Formel muss die Zelle allerdings explizit mit dem Format "hh:mm:ss" belegt werden. 

 

Zu beachten ist, dass die Zellen für eine korrekte Anzeige mit dem entsprechenden Datums- oder Zeitformat belegt werden müssen.