PowerPivot - Self Service Business Intelligence für Excel

PowerPivot für Excel 2010 ist ein Add-In mit dem große Datenmengen ausgewertet werden können. Damit schließt Excel zu den herkömmlichen Business-Intelligence-Systemen (BI-Systemen) ein Stücken  weiter auf.


Nach der Installation des Excel-Add-Ins PowerPivot können bis zu 100 Milionen Datensätzen ausgewertet und zueinander in Beziehung gesetzt werden.  Dies wird durch eine neuartige Speicherverwaltung, die eine spaltenorientierte Kompression (columns-based compression) verwendet, ermöglicht.


Die auszuwertenden Daten können dabei von beliebigen Orten wie den MS-SQL-Server, Access, Oracle oder diverse andere Datenbanken importiert werden.


Die Installation des PowerPivot-Add-Ins setzt das .NET-Framework 3.5 Sp1 und Office 2010 (Beta) voraus.


Nachdem das Add-In installiert wurde, ist eine weitere Registerkarte mit den entsprechenden Funktionen vorhanden.

Das Add-In können Sie unter dem folgenden Link downloaden: Download PowerPivot Add-In.

 

Die folgenden drei Videos geben einen Einblick in die Arbeits- und Funktionsweise von Excel PowerPivot.


Video 1: Was ist PowerPivot - Erste Einführung

 

{youtube width="600" height="480"}ms149Qi2PVA{/youtube}

 

Video 2: Datenimport in PowerPivot

 

{youtube width="600" height="480"}loXicNsdp9o{/youtube}

 

Video 3: Sortieren von Monaten

 

{youtube width="600" height="480"}8k0-Az-qtUw{/youtube}