OneNote 2013 kostenlos herunterladen

Details

Auf der Seite onenote.com steht die 32-bit und 64-bit Version von OneNote 2013 zum kostenlosen Download zur Verfügung. OneNote gibt es für alle Plattformen wie Windows, Windows Phone, iOS und Android. Um OneNote plattformübergreifend einsetzen zu können ist ein Microsoft-Konto erforderlich. Damit wird das Notizbuch zentral bei Microsoft OneDrive in der Cloud abgelegt und es kann über alle Geräte auf denen OneNote installiert ist darauf zugegriffen werden.

Damit steigt OneNote eine Liga auf und kann bereits als Alternative für Evernote verwendet werden.

Folgende Funktionalitäten stellt OneNote zur Verfügung:

  • OneNote ist auf sämtlichen gängigen Plattformen verwendbar
  • Eine Zusammenarbeit im Team, auch über das Internet (Cloud) ist möglich
  • Es lassen sich aus dem Web beliebige Informationen und Daten in einer OneNote-Notiz ablegen
  • Notizen können direkt an eine definierte E-Mail Adresse gesendet werden um diese direkt in OneNote abzulegen
  • Bilder aus der Smartphone-Kamera, können in Outlook abgelegt werden

Wenn Sie bereits OneNote 2010 auf Ihrem  PC installiert haben, dann können Sie damit weiterarbeiten, da OneNote 2013 keine wesentlichen Vorteile mit sich bring.

Die kostenlose OneNote-Version hat gegenüber der Standard-Version, die in den kostenpflichtigen Office-Paketen enthalten ist allerdings ein paar Einschränkungen. So stehen nicht alle Befehle zur Verfügung. Es lassen sich beispielsweise keine Video- und Audioaufnahmen speichern. Auch die Suchfunktion ist eingeschränkt und die kostenlose-Version kann keine offline-Notizbücher anlegen, sondern die Daten nur in der Cloud speichern. Diese Einschränkung ist sicherlich zu verkraften, da sich zum plattformübergreifenden Arbeiten sowieso das online Notizbuch empfiehlt.

Insgesamt bleibt zu sagen, dass OneNote eine Alternative für Evernote darstellt, auch wenn Evernote die Nase im Hinblick auf den Funktionsumfang sicherlich noch vorne hat.