SkyDrive wird zu OneDrive

Details

Microsoft hat bekannt gegeben, dass der relativ beliebte Cloud-Speicherdienst von SkyDrive zu OneDrive umbenannt wird. Dies hat Microsoft im neuen OneDrive-Blog offiziel verkündet. Für Nutzer des Speicherdienstes ändert sich aber auser dem Namen nichts, betont Microsoft.

Hintergrund der Namensänderung ist ein Rechtsstreit mit dem Unternehmen British Sky Broadcasting (BSkyB) über das Warenzeichen "Sky", welchen Microsoft bereits im Juli 2013 verloren hat. Wann der Name OneDrive offiziell eingeführt wird, ist allerdings noch offen.