Was hat es mit Agaves für Office 15 auf sich?

Details

 

Heute habe ich mir das neue Feature mit dem Codename Agaves etwas näher angesehen, welches mit Office 15 erstmalig in einer Office-Version ausgeliefert wird.

Um was handelt es sich eigentlich bei Agaves?

Bei Agaves handelt es sich um eine völlig neue Technik, um eigene Anwendungen und Erweiterungen in ein Office-Dokument oder eine Office-Applikation zu integrieren. Mit Agaves können Webinhalte, also Webseiten, Web-Dienste, Web-DB Abfragen, Web-Suchen etc. in Office integriert werden. Natürlich können mit Agaves auch eigene Office-Erweiterungen erzeugt und zur Verfügung gestellt werden.

Im März 2012 habe ich dazu Agaves bereits diesen Artikel geschrieben.

In welchen Office-Programmen wird die neue Technik integriert sein?

Die neue Technik wird voraussichtlich infolgende Office-Programme integriert sein:

Desktop-Anwendungen: Excel 15, Word 15, Outlook 15, Project Professional 15

Web-Anwendungen: Excel Web Apps, Outlook Web Apps (OWA) und Mobile Outlook Web Apps

Welche Arten von Agaves-Erweiterungen gibt es?

Voraussichtlich wird es folgende Arten von Agaves-Erweiterungen geben:

1. Task Pane Agaves

Task Pane Agaves werden neben dem Dokument eingeblendet. Die Breite der Task Pane kann beliebig definiert werden; alternativ kann die Task Pane auch schwebend über das Dokument eingeblendet werden.

Was hat es mit Agaves für Office 15 auf sich?

Mit Task Pane Agaves können beispielsweise Erweiterungen der Suchfunktion, Rechtschreib-Tools oder andere Anwendungs- oder Dokumentenbezogene Erweiterungen eingebunden werden.

2. Content Agaves

Bei Content Agaves handelt es sich um Erweiterungen, die direkt in das Dokument eingebettet werden können. Diese Technik erinnert an OLE-Objekt, welche in den 90er Jahren einzug in die Office-Welt gehalten haben.

Was hat es mit Agaves für Office 15 auf sich?

Mit Content Agaves könnte eine Erweiterung der Diagrammfunktion direkt auf einem Arbeitsblatt verwendet werden. Damit kann die Erweiterung z. B. direkt auf die Daten des Tabellenblatts zugreifen und diese innerhalb des Tabellenblatt darstellen.

3. Kontext bezogene Agaves

Kontext bezogene Agaves können an eine Bedingung geknüpft werden. So könnte beispielsweise eine kontextsensitive Agaves-Erweiterung in Aktion treten, wenn eine E-Mail von einem bestimmten Absender eingeht oder wenn ein bestimmter Termin fällig ist etc.

Was hat es mit Agaves für Office 15 auf sich?

Kontextsensitive Agaves dehnen sich dynamisch über dem Fenster aus, in dem sie zum aktuellen Zeitpunkt relevant sind. In der sich öffnenden Box können dann die entsprechenden Hinweise oder Anmerkungen ausgegeben werden.

In welcher Programmiersprache können Agaves erstellt werden?

Agaves können in HTML5, JavaScript, CSS oder REST programmiert werden. Agaves können im Windows 8 Metro-Stiel für Desktop-Anwendungen oder mobile Anwendungen mit Touchscreen-Bedienung erstellt werden.

Wie wird man künftig an Erweiterungen von Drittanbietern gelangen?

Es wird erwartet, dass Microsoft Ende 2012 /Anfang 2013 einen öffentlichen Marktplatz für Office-Erweiterungen aufbaut. Dort können Entwickler ihre Erweiterungen anbieten und verkaufen. Damit wird zum ersten Mal, speziell für Office-Entwickler eine Plattform geschaffen, um Eigenentwicklungen über eine einheitliche Umgebung anderen Anwendern zur Verfügung zu stellen.

Quellen:
Die Bilder stammen von Withinwindows.com.