Neuer Web-Mail Dienst mit dem Namen Outlook.com

Details

Outlook Auftragsprogrammierung

Microsoft hat die Preview-Version von Outlook.com online gestellt. Damit steht der Nachfolger von Hotmail in den Startlöchern. Outlook.com wird die neue browserbasierte kostenlose Web-Mail Oberfläche von Microsoft.

Outlook.com wurde am 31.07.2012 vorgestellt und kann ab sofort kostenlos ausprobiert und verwendet werden. Die Anmeldung ist schnell erledigt.

Nach der Anmeldung präsentiert sich Outlook.com mit folgenden Features:

  • Outlook.com ist völlig kostenlos
  • Ein Spamschutz ist integriert
  • Der Speicher ist nahezu unbegrenzt
  • Skype wird zu einem späteren Zeitpunkt integriert
  • Outlook.com ist in weiten Teilen werbefrei    
  • Erhaltene Dokumente und Bilder können in einem eigens dafür vorgesehen Bereich angesehen werden.
  • Zur Anzeige von Office Dokumenten stehen die Office Web Apps zur Verfügung, über welche die Dokumente angezeigt und bearbeitet werden können
  • Anhänge können direkt im Online-Speicher SkyDrive abgelegt werden
  • Die Oberfläche ist schlicht gehalten, aber sehr übersichtlich
  • Nutzer von Hotmail sollen mit wenigen Mausklicks zum neuen Webmail-Dienst mit allen E-Mails, Kontakten und Einstellungen wechseln können
  • Die Verknüpfung mit sozialen Netzwerken wie Twitter, Facebook, LinkedIn ist optional und kann beliebig hinzugefügt werden oder auch nicht.

Wie Microsoft per Twitter berichtet, hatten sich bereits wenige Stunden nach Veröffentlichung von Outlook.com eine Million neue Nutzer angemeldet.

Der folgende Screenshot zeigt den Editor zur Erstellung von E-Mails.

Neuer Web-Mail Dienst mit dem Namen Outlook.com

Eine gute Beschreibung von Outlook.com in Bild und Wort findet ihr im folgenden Video.

Fazit

Outlook.com macht auf den ersten Blick eine sehr aufgeräumten und übersichtlichen Eindruck. Die Bedienung ist intuitiv, auch die Anmeldung ist wie gewohnt völlig unkompliziert.

Auf den ersten Blick gibt es keine Kritikpunkte.

Wir werden über Outlook.com zu gegebener Zeit sicherlich wieder berichten.