Planung und Aufbau eines neuen Internet-Auftritts

Bevor ein neuer Internetauftritt erstellt wird, gib es einige Punkte im Vorfeld zu bedenken und zu beachten. Mit Hilfe einer klaren und strukturierten Projektierung, in der die einzelnen Stepps der Webseitengestaltung geplant und definiert werden, wird der Grundstein für einen erfolgreichen Internetauftritt gelegt.

Nachfolgend erläutern wir die einzelnen Projektierungsschritte.

  • Konzeption
    Als erstes muss das Webseiten-Konzept festgelegt werden. Es muss definiert werden, wie Umfangreich die Interaktion mit dem Webseitenbesucher sein soll, ob ein Webshop benötigt wird und welche sonstigen Funktionen notwendig sind.
  • SEO
    Im zweiten Schritt wird der Umfang der Suchmaschinen-Optimierung festgelegt. Hier gilt es bereits bei der Konzeption der Webseite einiges zu bedenken.
  • Design
    Im nächsten Step wird das Design einer Webseite festgelegt. So hat bereits die Entscheidung über so Dinge wie die Webseiten-Farbe erhebliche Bedeutung für Ihren Internetauftritt. In diesem Step sind auch handwerkliche Dinge zu leisten, so müssen Bilder und Grafiken für den Internetauftritt optimiert werden u.v.m.
  • Nachdem diese Vorarbeiten geleistet sind, geht’s es darum, welches Content Management System (CSM) verwendet werden soll. Der Markt bietet hier einiges, angefangen von Wordpress, über Joomla bis hin zu Typo3. Unserer Erfahrungsgemäß bietet sich für die meisten Internetauftritte Joomla oder Wordpress hervorragend an. Selbstverständlich kann auch das umfangreiche und flexible Typo3 oder andere CMS-Systeme verwendet werde. Der Markt bietet eine Vielzahl an sehr guten und teilweise kostenlosen Lösungen.
  • Eine weitere grundlegende Entscheidung steht noch aus – und zwar die Frage, ob die Webseite inhouse betrieben oder ob diese ausgelagert werden soll. Für die meisten Firmen empfiehlt es sich, die Webseite von einem Fachmann erstellen und warten zu lassen, was bedeutet, dass die Seite in der Regel outgesourced werden sollte.
  • Für den Aufbau einer neuen Webseite empfiehlt sich die Einbindung einer Full-Service-Agentur, welche Erfahrungen in allen genannten Bereichen hat, also Knowhow in den Bereichen Konzeption, SEO und Design. Wichtig in diesem Zusammenhang sind auch Erfahrungen mit typischen Fragestellungen und Problemen rund um das verwendete CMS-System. An dieser Stelle können wir Webdesign Berlin als kompetenten Ansprechpartner empfehlen.

Fazit:

Wenn der Aufbau einer neuen Webseite gute konzipiert und geplant, Design und SEO-Themen vernünftig aufgesetzt und ein zuverlässiger und professioneller Partner für die Umsetzung gefunden wurde, steht einem erfolgreichen Webseiten-Launch nichts im Wege.