Reporting und Excel


Eine aktuelle Studio von RAAD Research zeigt, dass Excel als Reporting-Tool nach wie vor weit verbereitet ist. So nutzen fast ein Fünftel (18 %) ausschließlich Excel als Reporting- und Auswertungstool.

 

Viele Unternehmen nutzen zwar Standardsoftware, für mehr als zwei Drittel der befragten Controlling-Leiter hat Excel aber nach wie vor einen hohen Stellenwert.

Mit Excel können Auswertungen schnell und ohne Absprache mit der IT-Abteilung erzeugt und bearbeitet werden so RAAD. Wenn Excel allerdings nicht in die BI-Stragegie eingezogen ist, stellt die Datenkonsistenz und Datenaktualität jedoch ein gewisses Risiko dar.

 

Diese Studie zeigt wiederholt, dass Excel eine nach wie vor große Rolle im Bereich Business-Intellilgence (BI) und Reporting spielt. Und genau an dieser Stelle setzt PALO der Firma Jedox an. Mit PALO als Datenbasis für Excel werden die bestehenden Risiken Datenkonsistenz und Datenaktualität beseitigt, die Flexibilität und die fast unbegrenzten Möglichkeiten von Excel bleiben jedoch. Da es sich bei PALO um eine Open Source Lösung handelt, lässt sich kostengünstig ein professionelles Reporting- und Informationssystem entwickeln.