SEPA Umstellung

Access-Auftragsprogrammierung ________  

Die Umstellung auf SEPA betrifft jeden der ein Konto bei einer Bank hat – sei es ein Privatkunde, eine Behörde, ein Unternehmen oder ein Verein.

Am 01.02.2014 tritt SEPA (Single European Payment Area) für alle Euro-Mitgliedsstaaten endgültig in Krafft. Zu diesem Zeitpunkt müssen alle bargeldlosen Zahlungen im EURO-Raum, auch innerhalb Deutschlands im SEPA-Format durchgeführt werden. Die Übergangsfrist wurde nun zwar um ein halbes Jahr, also bis zum 1. August 2014 hinausgeschoben. Solange sollen die "alten" Überweisungen mit Kontonummer und Bankleitzahl in der Praxis noch funktionieren. Dies ändert aber nichts am offiziellen Auslaufen der Frist zum 01. Februar 2014.

Um eine SEPA-Überweisung oder SEPA-Lastschrift durchführen zu können, wird anstatt der Kontonummer die sogenannte IBAN und anstatt der herkömmlichen Bankleitzahl der BIC/Swift Code benötigt.

Zu diesem Zweck müssen die in der Buchhaltung vorhandenen Kontonummer und Bankleitzahlen Ihrer Lieferanten und Kunden in die neuen Formate IBAN und BIC konvertiert werden.

Wir bieten Ihnen schnelle und professionelle Unterstützung bei folgenden Themen in Zusammenhang mit der SEPA-Einführung:

  • Konvertierung Ihrer Kontonummern und Bankleitzahlen nach IBAN und BIC
  • Vorbereitung der konvertierten Daten zur Weiterverwendung in Ihren Buchhaltungssystemen
  • Erstellung von Schnittstellen zwischen Buchhaltungssystemen und sepafähigen Zahlungsprogrammen
  • Erstellung von Programmen zur Erzeugung von SEPA fähigen Zahlungsdateien
  • Sonstige Individuallösungen rund um das Thema SEPA

Wenn Sie Interesse haben, dann wenden Sie sich direkt an uns.

Füllen Sie einfach das Anfrageformular aus oder melden Sie sich direkt per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei uns. Sie erhalten kurzfristig ein kostenloses und unverbindliches Angebot.

Sie profitieren von Kostenvorteilen einer schlanken Organisation, die wir direkt an unsere Kunden weitergeben.

Haben Sie sich entschieden? Sie können uns jederzeit gerne wie folgt erreichen:

E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anfrageformular: _ zum Formular
Festnetz:  _0911 / 54 85 85 2
Mobil:  _0151 / 164 55 914
Fax:
 _0911 / 54 85 85 3
Voicebox:
 _03212 / 12 91 59 4  (24 h erreichbar)